27.07.11 19:42 Uhr
 574
 

Aufsichtsbehörde in Berlin überprüft "Coffaina"

Die in Berlin ansässige Aufsichtsbehörde überprüft das seit rund einem Monat erhältliche "Coffaina", das an Kokain erinnern soll, sowie bei Überdosierung gefährliche Folgen haben kann. Die untersuchten Proben sollen Aufschluss darüber geben, ob tatsächlich nur Koffein und Zucker enthalten sind.

In etwa zwei bis drei Wochen sollen die Ergebnisse der Proben zeigen, ob die Tütchen mit 120mg Koffeinpulver verkehrsfähig seien. Bei Überdosierung sei laut Ursula Sellerberg (Apothekerin) mit Vergiftungserscheinungen wie Herzrasen, Muskelzittern, Kopfschmerzen und Krämpfen zu rechnen.

Der Hersteller zeigt sich indes überrascht und bezeichnet die Vorwürfe, Jugendliche zum frühen Drogenkonsum zu verführen, als absurd. Das Ziel sei lediglich gewesen, ein Energydrink für Erwachsene zu etablieren. Warnhinweise auf der Packung sollen des Weiteren über die Gefahren aufmerksam machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darksim
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Koffein, Energy-Drink
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 19:42 Uhr von Darksim
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist meine erste News. Hoffe, sie ist einigermaßen Verständlich und brauchbar geschrieben. Die Quelle gibt übrigens noch einige weitere Details, die ich nicht unterbringen konnte. Lesen lohnt bei Interesse also.
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:48 Uhr von Pikatchuu
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Darksim: Die News ist zu ausführlich, du musst nur 3 Absätze schreiben mit wenigen Informationen :-) (Ironie aus)

Gut Geschrieben weiter so.
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:54 Uhr von mokzumquadrat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ein red bull energy shot: hat mehr koffein.
wie bei allem ist eine überdosierung natürlich mit negativen folgen verbunden.
und sofern coffaina keine unerlaubten substanzen beinhaltet, können sich die hersteller über die medienpräsenz nur freuen.
Kommentar ansehen
27.07.2011 20:35 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aja: da die behörde mal wieder was gefunden um ihre existenz zu rechtfertigen...

btw: hört euch das mal an:

"Lakritz kann den Elektrolythaushalt des Körpers beeinflussen und zu Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Ödemen führen. Diese Wirkung beruht darauf, dass einer der Hauptinhaltsstoffe der Lakritze (Glycyrrhizin) den Mineralocorticoidstoffwechsel beeinflusst. Derselbe Mechanismus hemmt auch den Abbau von NNK. NNK ist das primäre Karzinogen der Zigarette bei Lungenkrebs.In vielen Zigarettenmarken ist Lakritz als Aromastoff enthalten."
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:24 Uhr von Darksim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: @ Pikatchuu

Danke für dein Lob. :)

Zum Thema: Ich selber finde Koffein in so konzentrierter Form zum Dauerkonsum nicht so toll. Wenn man unbedingt Koffein benötigt, und keine Möglichkeit besteht eine Tasse Kaffee aufzutreiben, sollte man eher zum Energy-Drink greifen. Aber Kaffee sollte erste Wahl sein, wenn es nur um den reinen Koffein "Genuss" geht. Der Körper gewöhnt sich ohnehin schon zu schnell an das Koffein.

Wenn das Coffaina wenigstens praktische Vorteile hätte. Alle anderen Koffein-Quellen schmecken aber nicht nur besser, sondern sind auch nicht so konzentriert überdosiert.
Da kann man gleich auch nur noch Koffein-Tabletten aus der Apotheke schlucken.

[ nachträglich editiert von Darksim ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?