27.07.11 19:36 Uhr
 28
 

Frankfurter Börse: Anleger halten sich zurück, DAX verliert über ein Prozent

An der Frankfurter Börse gab es zur Wochenmitte für den Deutschen Aktienindex (DAX) deutliche Verluste. Der deutsche Leitindex verlor 1,3 Prozent bzw. 97 Punkte auf 7.252,68 Zähler.

Auf Xetra-Basis wurden etwa 131,8 (Vortag: 138,2) Millionen DAX-Aktien gehandelt. Dies entspricht einem Wert von circa 3,65 (Vortag: 3,02) Milliarden Euro.

Größter Verlierer im DAX war der Wert von Merck, die Aktie verlor am heutigen Mittwoch 4,8 Prozent. "Beim Umsatz wie erwartet, aber schwach beim Gewinn", so die Analysten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Anleger
Quelle: www.finanznachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?