27.07.11 18:55 Uhr
 229
 

iPad 3: Apple will sich mit neuen Partnern Vorsprung auf dem Tablet-Markt sichern

Die dritte Generation von Apples Tablet wird in einer anderen Situation auf den Markt kommen, als seine Vorgänger. Apple muss erstmals auf Produkte der wachsenden Konkurrenz reagieren, während iPad und iPad 2 den noch jungen Markt mangels echter Alternativen vom Start weg dominieren konnten.

Um die Kosten für das iPad 3 niedrig zu halten akquirierte Apple nun eine Reihe neuer Zulieferer aus Taiwan. Gleichzeitig soll durch die auf mehrere Schultern verteilte Last das Risiko von Lieferengpässen minimieren, mit denen beide Vorgänger zeitweilig zu kämpfen hatten.

Hinsichtlich der Kosten profitiert Apple zudem von seiner Strategie, große Mengen einzelner Bauteile wie etwa dem Prozessor-Chip fertigen zu lassen, um diese auch im iPhone zu nutzen. Gleichzeitig technisch und preislich mit dem iPad 3 mitzuhalten, zehrt so an den Gewinnmargen der Konkurrenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Markt, iPad, Tablet, iPad 3, Vorsprung
Quelle: www.appleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 18:59 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nette News: nur den letzten Satz den glaubt doch nicht mal der Autor der Originals oder ?

Die verdienen sich dumm und doof an den Teilen. Siehe letzte offz. Bilanz.

Und mir fallen auf Anhieb 10 Hersteller ein die preislich besser liegen als Apple.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:04 Uhr von heinzelmann12
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN