27.07.11 18:00 Uhr
 141
 

Deutsche Bahn freut sich über Twitter-Resonanz

Die Deutsche Bahn freut sich über die überwiegend positive Resonanz im Mikrobloggingdienst Twitter. In ca. sechs Wochen habe der Account mehr als 8.500 Follower bekommen. Rund zehn Prozent seien etwa mit Lob und sogar Dankbarkeit in Verbindung zu bringen.

Seit seiner Gründung seien mehr als 5.000 Nachrichten an den Twitteraccount "@DB_Bahn" eingegangen. Davon beinhalteten 1.500 Tweets spezifische Fragen. Lediglich ein Viertel der User hätten mit Nachrichten, die oft im Zusammenhang mit Zugverspätungen stünden, negativ agiert.

In Zukunft möchte die Bahn aber auch im sozialen Netzwerk Facebook auf sich aufmerksam machen. Auch das Pendant von Google könne im Online-Servicebereich eine Rolle spielen, so der Mediendienst "kress".


WebReporter: lerchenberg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bahn, Deutsche, Twitter, Deutsche Bahn, Resonanz
Quelle: kress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 18:47 Uhr von mokzumquadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1/3 fragen, weil irgendwas unklar ist
1/4 negativ
1/10 positv

wow ist ja echt ne gute statistik.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?