27.07.11 16:26 Uhr
 3.809
 

Kein Bud-Spencer-Tunnel für Schwäbisch Gmünd

Auf einer Gemeinderatssitzung wurde am heutigen Mittwoch darüber entschieden, welchen Namen ein neuer, zwei Kilometer langer Tunnel in Schwäbisch Gmünd in Zukunft tragen soll. Durch einen Internet-Flashmob über Facebook kam auch der Name "Bud-Spencer-Tunnel" ins Gespräch.

Die Kommunalpolitiker von CDU, SPD, Grünen, Linken und FDP sprachen sich in der Abstimmung jedoch gegen die Benennung des Tunnels nach dem Kult-Schauspieler aus. Insgesamt gingen über 114.000 Stimmen für den Namen Bud Spencer ein.

Als Kompromiss schlug man jedoch vor, das Freibad von Schwäbisch Gmünd nach Bud Spencer zu benennen. In einem Brief, der nach der Abstimmung verlesen wurde, ließ der Verlag des Schauspielers mitteilen, dass ihm das Freibad sogar lieber wäre als der Tunnel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tunnel, Schwimmbad, Bud Spencer, Bud, Benennung
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bud Spencer und Terence Hill geben in "Slaps and Beans" ihr Comeback
Das war der beste Filmspruch von Bud Spencer
Tod von Bud Spencer: Terence Hill bei Trauerprozession

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 16:28 Uhr von ZzaiH
 
+114 | -4
 
ANZEIGEN
versteh ich das also richtig: da wird von den leuten erwartet, vorschläge für die benennung zu geben - ein vorschlag bekommt über 100.000 stimme, der politik gefällts nicht - also wirds nicht gemacht...

welche regierungsform herrscht hier nominal nochmal?
Kommentar ansehen
27.07.2011 16:39 Uhr von derSchmu2.0
 
+82 | -1
 
ANZEIGEN
Naja...passt doch so besser zum Namen und laesst sich schoen eindeutschen:
Bad Spencer
Kommentar ansehen
27.07.2011 16:56 Uhr von tafkad
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: >> welche regierungsform herrscht hier nominal nochmal?

Schon seit einigen Jahren herrscht in D eine Demokratische Diktatur. Das einzige was Du halbwegs Demokratisch entscheiden kannst ist wer über Dich diktiert. Eine Demokratie ist das hier eigentlich nicht mehr da egal worum es geht (siehe die Dame mit der Websperren Petition) nur noch das gemacht wird was den oberen Herren gefällt bzw. Geld ins Sackerl bringt. Ausgenommen man braucht Wahlvieh um weiter diktieren zu können, dann werden die ein oder anderen Zugeständnisse gemacht.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:11 Uhr von Gimpor
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
So sieht´s aus in DE Da wollte man ein mal vortäuschen, der Bürger hätte doch was zu entscheiden, indem man ihm über sowas Lächerliches, wie den Namen eines Tunnels abstimmen lässt und dann ist man noch so dreist und folgt dem Willen der Menschen nicht ein mal. Heuchlerei²
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:11 Uhr von Jaecko
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub, dass es sogar einen Krüger/Gottschalk-Film aus den 80ern gab, wo das Wortspiel mit "Bad Spencer" drin war. Weiss leider nicht mehr welcher das war. Nur schade, dass der Namensgeber lt. eigener Aussage nicht mehr schwimmen kann.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:37 Uhr von witold18
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
ganz klar: Da alle Parteien uns im gleichen anlügen und verarschen gilt hier eher die Ein-Parteien-Demokratie. Egal was du wählst, es kommt immer der selbe Mist raus.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:52 Uhr von d.greenleaf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Parteien-Diktatur: in Aktion.
Jämmerlich.
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:30 Uhr von CrazyT
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Bad Spencer": =Bad word combination ...
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:42 Uhr von nospam007
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ja Ich persönlich finde, dass das Freibad nach ihm zu benennen, besser passt. Denn:
"Er wurde italienischer Meister im Brustschwimmen und über 100-Meter-Freistil, er schwamm am 19. September 1950 als erster Italiener unter einer Minute. Die italienische Meisterschaft gewann er sieben Jahre in Folge."
(Quelle: http://de.wikipedia.org/...)

Über einen "Bud Spencer Tunnel" hätte ich mich aber auch gefreut.
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:44 Uhr von LocNar
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig, unsere Politiker wozu eigentlich eine Abstimmung wenn unsere überbezahlten Politiker sowieso machen was SIE wollen.

Toll gemacht, Deutschland.
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:59 Uhr von Noseman
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ Der Schmu: Ich find Deinen Beitrag großartig.

Und davon abgesehen passt es ja wirklich, da Spencer vor seiner Filmkarriere Schwimmer war, wenn auch nicht soooo erfolgreich.
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:45 Uhr von symphony84
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
JUP: @ZzaiH und tafkad

Dem ist nichts hinzuzufügen. Warum macht man ein Befragung, wenn sie doch nichts zählt.

Alibi-Demokratie !!

Der Bud Spencer steht für mich für Lachen und Frohsinn.
Warum kann man nicht einmal die Fesseln der Bürokratie lockern und menschlich sein? Naja wenn wenigstens ein Freibad nach ihm benannt werden soll.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:56 Uhr von GottesBote
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber: ich würde es ja verstehen wenn 100.000 Einsendungen "Tittentunnel" heißen würden, da kann ich es ja verstehen wenn die Jury sagt "ne ne du, das mal garnicht"

Aber wie kann man sich es anmaßen, Bud Spencer abzulehnen? Der Name verstößt gegen keine Vorschriften die vor der Abstimmung gemacht worden sind, also ist er der LEGITIME Sieger PUNKT
Kommentar ansehen
27.07.2011 20:02 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenigstens ein Kompromiss: Ich war auch erst angepisst, weil mal wieder Volkes Wille ignoriert wird.

Aber wenn es dann das Freibad wird, ist es immerhin ein Kompromiss. ^^
Gibt es heutzutage selten.
Kommentar ansehen
27.07.2011 20:34 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
27.07.2011 16:28 Uhr von ZzaiH: Aristokratische-5 partein- Diktatur!

Irgendwann werden die es bereuen und wir füren in deutschland die Demokratie ein.
Kommentar ansehen
27.07.2011 22:05 Uhr von Copykill*
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde Interessieren: was die Abstimmung den Steuerzahler gekostet hat !

Denn wenn er zwar abstimmen darf, es aber von den Volks-Diktatoren nicht angenommen wird,
soll der Demokratisch-Mündige-Bürger, wenigstens die Rechnung zahlen.
(kotz)
Kommentar ansehen
27.07.2011 23:13 Uhr von Actraiser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann halt eben terence hill tunnel...
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:20 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
flashmob? nennt man so das volk in der scheindemokratie, dessen ideen einem nicht in den kram passen?

solange es keinen schon im text zur abstimmung klar definierten grund gegen bud spencer gibt, hat der name genommen zu werden. alles andere ist betrug. kompromiss ist beschiss.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:53 Uhr von menschenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is nich wahr, oder? habe selbst für den Bud Spencer Tunnel gevotet. Einfach unfassbar und mir fehlen echt die Worte. Ich komme vor Wut schon ins Stottern...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bud Spencer und Terence Hill geben in "Slaps and Beans" ihr Comeback
Das war der beste Filmspruch von Bud Spencer
Tod von Bud Spencer: Terence Hill bei Trauerprozession


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?