27.07.11 16:12 Uhr
 252
 

Cliffhanger: 20 Stunden sitzt eine Frau über dem Meer im Auto fest

In England ist eine 56-jährige Frau von der Straße abgekommen und stürzte in die Tiefe. Erst ein steiler Abhang bremste das Auto.

Da sie sich bei dem Unfall die Beine verletzte, war es ihr nicht möglich, Hilfe zu holen. So musste sie 20 Stunde warten, bis sie gefunden wurde.

Erst ein Jogger erkannte das Auto auf dem Abhang und holte, mithilfe einer weiteren Person, Hilfe. Die Rettungskräfte benutzten ein Seil um es zu sichern, dann befreiten sie die Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Auto, Hilfe, Meer
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 08:30 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
diese news ist zum kotzen. eine frau ist von der straße abgekommen und stürzte in die tiefe.

mit was ist sie von der straße abgekommen?

ein steiler abhang bremste das autos.

seit wann bremsen abhänge autos?

er erkannte das auto nicht, sondern er sah das auto.

wer kann mir das vormachen mithilfe einer anderen person hilfe holen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?