27.07.11 16:04 Uhr
 451
 

Herford: Mann missbrauchte angeblich vier Monate altes Baby - Danach soll er es getötet haben

Am 18. August startet in Bielefeld der Prozess gegen einen 25-jährigen Mann.

Dieser hat im Februar aus das vier Monate alte Baby seiner 21-jährigen Lebensgefährtin aufgepasst.

Dabei misshandelte er das Baby angeblich erst schwer. Anschließend soll der Mann das Kind getötet haben, um damit zu vertuschen, dass er das Baby missbraucht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Baby, Missbrauch, Tötung, Herford
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro