27.07.11 15:58 Uhr
 43
 

Flughafen München: Horst Seehofer sucht Dialog mit Gegnern der dritten Startbahn

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer will Verhältnisse wie beim Protest gegen den Stuttgarter Untergrundbahnhof vermeiden und setzt auf Gespräche mit den Gegnern der dritten Startbahn. Er erklärte das Thema zur Chefsache.

Gleichzeitig ließ er aber durchblicken, dass an der Entscheidung für den Bau der Startbahn nicht zu rütteln sei. Gegner des Projekts bezeichneten die Äußerungen des Politikers daher als eine Farce.

"Das Ergebnis steht doch bereits fest und die berechtigten Ängste der Anwohner sollen auch gar nicht weiter berücksichtigt werden", sagte der haushaltspolitische Sprecher der Freien Wähler, Manfred Pointner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: München, Flughafen, Horst Seehofer, Dialog, Startbahn
Quelle: www.dvz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?