27.07.11 15:04 Uhr
 8.442
 

"Hells Angels" und "Outlaws" trauern gemeinsam um die Opfer in Oslo

An der Küste des Sees Tyrifjord sieht man die Insel Utöya, worauf der Anschlag auf ein Jugendcamp stattfand. Dort versammelten sich jetzt verfeindete Rockerclubs, um zu trauern.

Ein Motoradclubmitglied dazu: "Wir haben hier die ´Hells Angels´, die ´Coffin Cheaters´ und die ´Outlaws´ und zum ersten Mal fahren sie alle zusammen."

Die Klubs folgten einer Einladung auf Facebook, die auf das Treffen aufmerksam machte. Der Weg in den Ort wurde sogar von der Polizei gesperrt, damit sie einfahren konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Trauer, Hells Angels, Oslo, Rockerbande
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 15:27 Uhr von gravity86
 
+61 | -10
 
ANZEIGEN
Facebook: Bin ich eigentlich der letzte Mensch auf diesem Planeten der NICHT bei Facebook angemeldet ist? Ich mein, wenn sogar schon die Hells Angels bei Facebook sind... ;-)

Ist jedenfalls eine nette Geste von den Rockern, wahrscheinlich wollen die aber einfach nur etwas positive Publissity...
Kommentar ansehen
27.07.2011 15:35 Uhr von Destkal
 
+35 | -4
 
ANZEIGEN
@gravity86: nein, du bist ganz sicher nicht der letzte ;)
Kommentar ansehen
27.07.2011 15:56 Uhr von quentar
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
@ephemunch: äääh es gibt auch Hells Angels mit norwegischer Staatsbürgerschaft.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:03 Uhr von Copykill*
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Ephemunch: Zitat "Ich dachte die Hells Angels mögen keine Ausländer"

Hells Angels sind nicht direkt Ausländerfeindlich, sondern eher Rassistisch veranlagt.
Ich meine mal gelesen zu haben, das die keine Schwarzen in Ihren Clubs aufnehmen.

Als Länderübergreifende Organistaion würde Ausländerfeindlichkeit auch wenig Sinn ergeben.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:54 Uhr von Trueman80
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
man sieht an den bewertungen: das doch große sympathien gegenüber solchen "clubs" bestehen. ich kann schon nachvollziehen warum diese outlaws und ihr leben von manchen romantisiert und beneidet wird. aber bevor man hier eine bewertung abgibt sollte man mal seine filmromantik vergessen und sich überlegen was das ziel dieser organisationen ist und mit welchen mitteln sie es erreichen. drogenhandel, bombenanschläge, prostitution und vieles mehr. nachweislich wurden von solchen menschen unzählige unschuldige inklusive kinder bei anschlägen getötet, wer das immer noch romantisch findet, dem ist nicht zu helfen.
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:11 Uhr von Mika_lxxvii
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
und wieder: mal wird nachgelabert was die Mainstreampresse vor gibt ohne hinter die Kulissen zu gucken

nicht jedes Mitglied eines "Rockerklubs" ist kriminell, ja sogar die wenigsten Chapter sind kriminell aber es ist immer gut ein Gesellschaftsfeindbild zu haben ;)
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:43 Uhr von NetReport2000
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nein du bist auf keine Fall der Letzte: Facebook Verweigerer
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:23 Uhr von Drumming
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Schon irgendwie ironisch dass ausgerechnet so Mörderbanden um Amok-Opfer trauern.
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ephemunch: Zu deiner Info bei den getöteten waren sehr wenig Migranten dabei.

Und dass die Hells Angels und Co. per se keine Ausländer mögen ist falsch.
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:43 Uhr von Crusader2012
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Trueman80: Oh, wieder ein ganz Schlauer, der selbst mitten im Geschehen steht und alles aus erster Hand weiß. Wie viele Kinder wurden denn getötet und wo? Stand das etwa in der BILD? DANN muss es ja stimmen.

Wobei ich mir nicht einmal vorstellen kann, dass selbst dieses Schmierblatt einen dermaßenen Unsinn verbreiten würde. Schätze, da ist wohl mehr die Fantasie des Nicht-ganz-so-true-man durchgegangen.
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:51 Uhr von hnxonline
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
getrennt in den Farben vereint in der Sache!
Kommentar ansehen
27.07.2011 21:58 Uhr von Firefly85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Täter wollte Hass mit seiner Tat sähen. Doch was er bekam war ein vereintes Norwegen. Schon krass, wenn sogar diese Gruppen ihren Streit beiseite legen, um zu trauern.

Ausserdem: Wer sagt , dass unter den getöteten Kindern und Jugendlichen nicht auch ihre Verwandten und Freunde waren?

[ nachträglich editiert von Firefly85 ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 00:09 Uhr von Treasurer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bin auch Mitglied im AFV: AFV.... Anonyme Facebook Verweigerer
Kommentar ansehen
28.07.2011 07:43 Uhr von Trueman80
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@crusader2012: Nein, nicht in der Bild gelesen. Gibt Menschen die lesen doch tatsächlich Bücher und es ist mir egal, das nicht jeder Chapter oder einzelne Rocker kriminell ist. Denke wenn man in einen der oben genannten clubs will, sollte man schon wissen das man damit dann auch ein Rädchen des ganzen ist und somit wohl auch nicht mehr ganz unschuldig.

Ich kann auch in einer verbrecherischen Organisation sein und von Haus aus ein echt netter Mensch, aber ich beteilige mich nun mal damit an den Verbrechen der Organisation, wenn ich darüber hinweg sehe. Wie? , das sind nur nette Kerle die gern Motorrad fahren?! Warum dann gerade bei den Hells Angels etc? Da gibts andere Clubs die mit weniger Gewalt in Verbindung stehen.

Ich kenne meine Fakten also aus der Bild. Weisst du wer mom (maurice boucher) ist? Zu welchem Chapter er gehört(e)? was er in Kanada verloren hatte? Wie er ins Gefängnis kam und ob oder wie lange er noch dort ist?!

Tja, keine Ahnung ob du jetzt nachlesen musst, aber das ist ein wichtiger Teil Hells Angels Geschichte und ich für meinen Teil kann mit gutem Gewissen behaupten, das ich zumindest einige Details kenne. Und die habe ich in der Form ganz sicher nicht aus der Bild. Genau wie diese merkwürdigen Vertreter, zu denen ich mich auch zähle, welche Ihre Infos zuweilen noch aus Büchern nehmen, gibts welche die geben Ihren Senf erst dazu, wenn sie sich zumindest etwas mit einem Thema auseinander gesetzt haben.

Aber du scheinst mir ein ganz gebildeter zu sein, der sich in derTthematik eh am besten auskennt. Dann solltest du wissen welches Massaker zwischen den Angels und der Rock Machine von statten ging und wie viele Menschen dabei getötet wurden. Auftragskiller wie Gérald Gallant (um nur einen von vielen zu nennen) hat GESTANDEN das er für den club (in dem fall für die rock machine im krieg gegen die angels) ca. 160 !!! Menschen getötet hat. Darunter waren bei nem Anschlag auch mal Kinder. Bei der Gelegenheit klärte er auch gleich 28 weitere Morde auf die von Anhängern der beiden Clubs begangen wurden. Ähnliches geschieht übrigens auch immer wieder in etwas unspektakulärer Form in Deutschland.

Hey, klar.. nur ein einzelnes dunkles Kapitel in der Geschichte solcher Clubs. Sonst sind die echt nette Kerle die nur Motorrad fahren wollen. Bin selbst mit Zweirad aufgewachsen und ich verstehe den Charme und das Lebensgefühl, wie ich schon mal schrieb, aber mir einzureden das sind alles nur nette Jungs, ist mehr als naiv.

Deinem Nick nach zu urteilen bist du auch nicht ganz unvoreingenommen in die Diskussion gegangen. Vielleicht erklärt das die positive Einstellung.

P.s:Habe ich erwähnt das ich aus Hannover komme? Wir beherbergen einen der größten Chapter WELTWEIT, auch wenn man nicht allzu stolz darauf sein sollte. Wer hier wohnt hört immer mal wieder was zum Thema oder im näheren zu Leuten wie Frank Hanebuth(angels) die das Hannover Milieu kontrollieren. Oder eben zu Schlagworten wie Angels, Banditos etc... Also komm mir nich mit der Bild, beweis erstmal das Deine Infos seriöser sind.

[ nachträglich editiert von Trueman80 ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:12 Uhr von Mika_lxxvii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Trueman: nur weil du ´n Buch gelesen hast und 2 oder 3 Vorfälle benennen kannst, bist du sicher nicht alleiniger Besitzer der Wahrheit

hast du mal ´n Blick in die letzte Bikernews riskiert? was unser "Rechtsstaat" sich alles erlaubt gegen Leute die eine Lederweste mit Motiv drauf tragen?

ein paar kleine Beispiele:
Der Chefredakteur der Bikernews wurde trotz Presseausweis verhaftet und stundenlang festgehalten: weil er so aussah als könne er für die Angels bei den Mongols spionieren

es wurden Spenden für eine Kinderklinik zurückgegeben, weil unter den Motoradfahrern die gespendet haben auch Mitglieder der 81er waren

bei einer stinknormalen Scheidung wie sie tagtäglich in Deutschland vorkommt hat der Anwalt der Frau mit Berichten der Springerpresse gewedelt, weil der Mann Mitglied bei den 81ern ist, bis dahin war das ´ne ganz normale friedliche Sache

die Stellungnahmen der Klubs werden nur von der BN veröffentlicht, niemals von der Mainstreampresse

es gibt Vorfälle wo das SEK Klubhäuser stürmt und verwüstet um Zierwaffen (Gewehr mit Vollmantellauf z.B.) zu beschlagnahmen, die Schäden tragen grundsätzlich die Klubs

zu Veranstaltungen der BIG 5 wurden schon mobile Prüfstände des TÜV aufgefahren und jeder der das Gelände mit Motorad anfahren wollte musste erstmal da rauf - schonmal bei den Hamburger Harley Days sowas gesehen/gehört?

der Medienbeauftragte der 81er hat es in dem Interview mit der BN auf den Punkt gebracht: in Bezug auf Rocker wurde in Deutschland das Prinzip der Unschuldsvermutung umgekehrt, trägst du ein Stück Leder mit einem bestimmten Motiv drauf bist du automatisch kriminell ...

ich geb dir echt den Rat schau in die BikerNews und lies dir durch was unser Rechtsstaat:
1. tut
2. plant
3. ausgibt
um die Vorverurteilung aller Kuttenträger egal welchen Klubs in den Köpfen der Bevölkerung aufrecht zu erhalten

da werden jedes Jahr Mio. von Euros verbrannt ...

für den Blick auf die andere Seite: www. hellsangelsmedia.com

[ nachträglich editiert von Mika_lxxvii ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:21 Uhr von Gingerkid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rocker aka Fags
Kommentar ansehen
28.07.2011 11:48 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Trueman80 ..ganz schön viel Hetze pro Satz Es gibt "Ärzte-Verbände mit Kriminellen, es gibt sogar kriminelle Politiker (Kohl, Strauss, + 100-e)
Das es organisiert ist , muss sein bei über Millionen von "Hell´s Angeles" oder tausende anderer Club´s .
Überall sind auch kriminelle bzw. bandenähnliche , bzw Club-Regeln mit Treue und ehrlichem Verhalten untereinander durchaus üblich.
Das grosse Club´s mehr Gewicht haben und deshalb politisch als kritischer anzusehen sind , durch die Übermacht solcher Gruppen (auch überrregional, international) , ist logisch . deswegen werden solche Gruppen auch viel genauer und penetratner "im Auge behalten".
Wer mal logisch vergleicht : sind z.B. in allen "Hell´s Angels"-Clubs der Welt , anteilig ,..weniger kriminelle Leute als in jedem Blumenzüchter- oder Kaninchenzüchter-Verein.

Jeder Motorradfahrer ist gerne "etwas" organisiert und "Leder" heisst nicht Gewalt , es dürften allein bei z.B. den "Hell´sAngels" die Kriminalitätsrate (im Verhältnis) bei unter 1 % liegen , auch wenn am Ende durch die Menge da Einiges
(Naheliegendes) an "gemeinsamen Geschäften" zusammen kommt.
Nur mal zum Spass:.. alle Taubenzüchter der Welt ,...
oder besser Golfer der Welt vereinigt :. wieviel kriminelle Kapazität (einschliesslich Richter, Anwälte, Unternehmer und Politiker) , sich da wohl ergeben würde.????
Da müsste wahrscheinlich die Polizei regulär ,..wenn möglich,...doppelt so vieleb Leute arrestieren wie es bisher bei Rockern geschehen ist.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 12:07 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte die Relationen nicht vergessen und fair bleiben.
Es sind nicht die Rocker , die Nazi´s, die Türken , die Juden , die Deutschen . die Politiker , die Versager , die Manager, die Vereine ,,,usw.
die an Allem Schuld sind.

Es gibt Vereinigungen die etwas "fördern" , wie z.B.:
dauernder Kontakt mit Abhängigen :
wer als Kirchenmann Kinder benutzt , der ist nicht wegen der Religion schlecht , er ist als Mensch kriminell und hat nur durch seine Tätigkeit evtl. mehr Möglichkeiten es auszunutzen.

Wer im Club zusammen kommt . hat durch Kommunikation auch mehr Möglichkeiten ...z.B. Funktionen , Geschäfte zusammen zu legen zu organisieren und auch dadurch viel Geld zu sparen, was den Staat immer ärgert.
Wer mehr Möglichkeiten findet kommt da oft ganz offiziell und korrekt ,..in die kriminelle Nähe , Steuerhinterziehung durch Ein - und Ausreise-Tricks, durch Umleitungen über andere Länder z,B..= alles übliche Taktiken .
z.B. : Butter-Import der eigenen Butter über billiges Ausland..?!

So ist es natürlich , dass da auch gemauschelt wird , nur : es betrifft niemals "Alle" .
Kommentar ansehen
01.08.2011 05:13 Uhr von Don_Vito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gravity86: Nein
Kommentar ansehen
01.08.2011 09:57 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange es nicht Pflicht ist in Glas-Häusern und "nur" mit Bekanntgabe "sämtlicher", auch intimster Daten zu wohnen , solange muss man zur Selbstzerstörung noch mit "facebook" und ähnlichem sich selber ruinieren, denn sämtliche Daten , jedes Wort,....sind da schon , unauslöschbar , beim "Schäuble", der CDU/CSU

(als "immer" und einzige [direkt oder indirekt über Aufsichtsrat] regierende Partei).

... und Konsorten angekommen.!!
Kommentar ansehen
01.08.2011 10:24 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens: da solche Motorrad-Clubs auch viele Millionen Mitglieder haben und z.B. die "Hell´s Angeles" schon weltweit über einige Millionen Mitglieder verfügen , sind da natürlich auch Professoren, Politiker , Computer-Spezialisten erster Güte und Milliardäre usw. als Mitglied.

Deswegen ja auch die ewige Angst der Politiker hier bei uns , um "ihre" Kohle.??. , denn durch die Grösse und Macht solcher Oranisationen , müssen die Politiker oft genug ja auch zurückstecken in "ihren" finanziellen Ansprüchen , denn ein Club wie hier z.B. die "Hell´s Angels" die zahlen genau "bereinigt" ihr Pflichtgeld nach Vorschrift und keine "Dunkel-Grau-Gelder" , womit die CDU/CSU dann wieder ihre Aufsichtsräte bei "ihren" ganzen Konzernen (ausser VW) , mit ihren ewigen "Gentlemen´s Agreements" und der Kohle ,...immer auch "ihre" (+ der Konzerne) Politik machen.

Da sind solche übermächtigen , internationalen , sauber und korrekt geführten Machtpotentiale natürlich auch Störfaktoren bei den link und eigennützigen Politikern.

Daher immerwieder der Versuch :...da Einfluss zu bekommen , was ihnen so wie hier immer versucht wird in Misskredit zu bringen, allerdings kaum gelingen kann.


In Trauerfällen z.B. kann man solchen Leuten keine Vorschriften machen und normale Menschen darf Niemand hindern, denn hier sind "Alle" gleich.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 16:59 Uhr von benutzername69
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Trueman80: Ich finde es traurig, so zu pauschalisieren. Es gibt viele dunkle Kapitel. Die Polizei in Amerika beispielsweise hat viele dunkle Kapitel bezüglich Gewalt gegen Schwarze...ist das deshalb ein Verbrecherverein? Es gibt ein ganz ganz schwarzes Kapitel in der Geschichte der Deutschen, sind wir deshalb alle pauschal Verbrecher und Nazis? Die gleichen Kapitel gibt es im ehemaligen Yugoslawien, in Russland und zig anderen Ländern. Sind deshalb alle dort Verbrecher, weil sie dem gleichen "Verein" angehören?

@Hanno63...ob es weltweit gleich mehrere Millionen Mitglieder bei den 81er gibt, sei mal dahingestellt. Es gibt sicherlich einige, aber ein paar Millionen ist schon sehr sehr viel...einige Hunderttausend sicher. Trotzdem hast Du Recht mit der Tatsache, das dort nicht nur Kriminelle eintreten, es gibt Mitglieder aus allen gesellschaftlichen Schichten, egal ob 81er, Bandidos oder Gremium etc.pp.!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?