27.07.11 15:01 Uhr
 218
 

Digitalfotografie: Microsoft liefert native Unterstützung für RAW-Fotos

Microsoft hat ein Codec-Paket veröffentlicht, mit dem der Windows Explorer RAW-Fotos als Miniaturansicht und in der Vorschau anzeigen kann. Bisher wurde zum Anzeigen von Fotos im RAW-Format Software von Drittherstellern benötigt.

Neben der Erweiterung der Anzeigefunktionen des Windows Explorers ist nun auch die "Windows Live Photo Gallery 2011" in der Lage, Bilder im RAW-Format zur Bearbeitung zu öffnen.

Das Codec-Paket ist für Windows 7 und Vista als 32-Bit- und 64-Bit-Version verfügbar. In der aktuellen Version werden RAW-Dateien von 120 Kameras der wichtigsten Kamerahersteller unterstützt. Laut Nutzerberichten werden die Metadaten von Fotos leider nicht immer mit ausgelesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: phreakadelle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Unterstützung, Paket, Windows Vista, Codec
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 19:10 Uhr von Dr.Mentor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja gut, aber können andere Betriebssysteme schon seit Jahren.
Kommentar ansehen
27.07.2011 19:14 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde mich freuen wenn jemand, der vorher das FastPictureViewer-Code-Pack benutzt hat, mal einen Vergleich aufstellen könnte, insbesondere, ob das Paket von Microsoft genau so schnell arbeitet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?