27.07.11 13:54 Uhr
 2.061
 

Japan: Beim Bau eines Elektroautos wurde vollständig auf seltene Erden verzichtet

Professor Nobukazu Hoshi von der Tokyo University of Science hat jetzt ein Elektroauto entwickelt, bei dem vollständig auf die sogenannten seltenen Erden verzichtet werden konnte. Der Prototyp, ein Mazda Roadster von 1999, ist zwar noch verbesserungswürdig, aber er funktioniert.

Seltene Erden werden vor allem bei elektronischen Geräten wie zum Beispiel Akkus, Bildschirme, Energiesparlampen und auch Elektromotoren eingesetzt. 97 Prozent dieses Rohstoffes werden in China abgebaut.

Um von diesem Rohstoff und damit auch von China weniger abhängig zu sein, versucht auch Toyota ein Elektroauto zu entwickeln, welches so wenig wie möglich dieser seltenen Erden in seinen Komponenten benötigt. Ganz verzichten will der japanische Autobauer aber nicht auf diesen Rohstoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Japan, Bau, Seltene Erden
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 15:57 Uhr von aminosaeure
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Widerspruch? Beim Bau eines Elektroautos wurde vollständig auf seltene Erden verzichtet

zu

Um von diesem Rohstoff und damit auch von China weniger abhängig zu sein, versucht auch Toyota ein Elektroauto zu entwickeln, welches so wenig wie möglich dieser seltenen Erden in seinen Komponenten benötigt. Ganz verzichten will der japanische Autobauer aber nicht auf diesen Rohstoff.

?
Kommentar ansehen
27.07.2011 16:03 Uhr von mr_shneeply
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
volle Kanne Hoshi!! es wäre ja mal echt an der Zeit alternativen für seltene Erden zu finden.
Kommentar ansehen
27.07.2011 17:55 Uhr von Xan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Seltene Erden - Was für ein Widerspruch: Selten sind die Metalle keineswegs.

China ist nur momentan der größte Förderer und zugegeben das Land mit den meisten erkundeten Reserven.

Die Metalle gibt es auch woanders, nur ist es dort unrentabel geworden, weil China die so billig exportiert, eine Entwicklung die sich in letzter Zeit umkehrt.

Wer sich für näheres interessiert: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
29.07.2011 00:00 Uhr von abymc1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
china ich will mal gerne wissen warum ich so eine abneigung gegen chinas wirtschaftssystem/waren habe...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?