27.07.11 13:44 Uhr
 211
 

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge plant Aufstand gegen die FIFA

Der Vorstandsboss des deutschen Rekordmeisters, Karl-Heinz Rummenigge, will gegen den korrupten Weltverband FIFA etwas unternehmen.

"Ich werde es nicht länger akzeptieren, dass uns Menschen führen, die nicht ernsthaft und sauber arbeiten", sagte Rummenigge der englischen Tageszeitung "The Guardian".

Rummenigge wetterte gegen den FIFA Boss Joseph Blatter, dessen Aussagen keiner ernst nimmt und das die Klubs in Europa zu wenig Mitspracherecht besitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FIFA, Aufstand, Karl-Heinz Rummenigge, Joseph Blatter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch
Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: Ex-Bayern-Star Ciriaco Sforza wirft Karl-Heinz Rummenigge Mobbing vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 14:05 Uhr von Wompatz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so auf gehts zum Sturz gegen Blatter!
Der alte Sack zieht schon seit Jahren persönliche Vorteile aus seinem Amt und wer weiß wer noch alles in dem korrupten Haufen.

Hoffentlich bewegt sich jetzt endlich was und Blatte erkauft sich nicht einfach wieder seine Ruhe wie sonst...
Kommentar ansehen
27.07.2011 14:15 Uhr von tobe2006
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wird zeit!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch
Fußball: Hans-Joachim Watzke zollt Karl-Heinz Rummenigge Respekt
Fußball: Ex-Bayern-Star Ciriaco Sforza wirft Karl-Heinz Rummenigge Mobbing vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?