27.07.11 12:41 Uhr
 52
 

Ostafrika: Start der Hilfe über Luftbrücke verzögert sich

Eigentlich war der Start des ersten Flugzeuges mit Nahrungshilfe für die Hungernden in Ostafrika für Dienstag geplant. Doch jetzt kommt es zu Verzögerungen, da eine Genehmigung der kenianischen Zollbehörde nicht vorhanden war.

Die erste Maschine sollte 14 Tonnen der so dringend benötigten energiereichen Nahrung nach Mogadischu befördern, in den kommenden Tagen sollten weitere Flüge nach Dolo (Äthiopien) und Wadschi (Kenia) folgen.

Allein in Somalia leiden rund 3,7 Millionen Menschen unter der Hungersnot, 40.000 Somalier flüchteten in die Hauptstadt Mogadischu.


WebReporter: DieChris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Start, Ostafrika, Luftbrücke
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 14:54 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es da kein Erdöl zu erobern?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?