27.07.11 11:30 Uhr
 118
 

Domainmarkt-Barometer: Durchschnittspreise pro Domain kräftig angestiegen

In seiner aktuellen Domainmarkt-Quartalsstudie gibt Sedo bekannt, dass das Handelsvolumen mit Domains im zweiten Quartal 2011 im Vergleich zum ersten Quartal 2011 um neun Prozent auf 17.098.740 Euro gestiegen ist.

Als Basis für die Quartalsstudie zieht Sedo seine eigenen Verkaufszahlen heran. Daraus geht hervor, dass der deutliche Anstieg des Handelsvolumen nicht aus der Anzahl der verkauften Domains resultiert. Dieser habe sich im zweiten Quartal mit 10.600 verkauften Domains nahezu nicht verändert.

Gestiegen ist im zweiten Quartal allerdings der durchschnittliche Verkaufspreis pro Domain; und zwar um 9 Prozent von 1.476 (erstes Quartal 2011) Euro auf 1.613 Euro. Der Löwenanteil der verkauften Domains liegt mit 56 Prozent bei Domains zu unter 500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Verkauf, Domain, Steigerung, Barometer
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 11:30 Uhr von Dommo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Detaillierte Statistiken und Grafiken zur Domainmarkt-Quartalsstudie von Sedo gibt es hier:

http://ots.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?