27.07.11 11:19 Uhr
 1.291
 

Dartz hüllt den Bugatti in roten Chrom-Look

Er funkelt und glänzt - der Dartz Bugatti Red Chrome. Dartz ist Hersteller von gepanzerten Luxusautos und kommt aus Estland. In seiner Niederlassung in Cannes durfte sich das Unternehmen einen Bugatti Veyron vornehmen.

Dem Supersportwagen wurde innen und außen ein neues Aussehen verpasst. Das Fahrzeug glänzt jetzt in der Farbe Red Chrome, außerdem wurden neue Reifen und Felgen eingesetzt.

Eine Besonderheit, die den Dartz-Bugatti von allen anderen seiner Art unterscheiden dürfte, ist das eingesetzte Schlangenleder, das beispielsweise am Tankdeckel vorkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Look, Bugatti, Estland, Bugatti Veyron, Chrom
Quelle: www.pkwradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 11:19 Uhr von Annaberry
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Normalerweise ein absoluter Tuning-Overkill, aber Bugatti ist sowieso schon over-the-top, damit kann man fast anstellen, was man will - und es passt.
Kommentar ansehen
27.07.2011 11:21 Uhr von Iron_Maiden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmacksache wie eben Alles.

Ich bevorzuge an meinen Autos eher Schwarz. Aber gut, ich fahr auch keinen Veyron.
Wenn man den so anschaut passts schon irgendwie, da hat Annaberry Recht.
Kommentar ansehen
27.07.2011 11:44 Uhr von cpt. spaulding
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: schlangenleder, christbaumkugel-look.. ist wohl für den russischen markt gedacht :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?