27.07.11 10:02 Uhr
 759
 

Bombenalarm in Oslo: Der Hauptbahnhof wurde evakuiert

Nach den Attentaten in Norwegen kommt dessen Hauptstadt Oslo weiter nicht zur Ruhe. Nun musste in den heutigen Morgenstunden der Hauptbahnhof teilweise geräumt werden.

Nach Berichten der Nachrichtenagentur NTB, die sich wiederum auf Polizeiangaben stützen, wurde im Bahnhof ein verdächtiger Koffer entdeckt.

Ob sich in dem Koffer Sprengstoff befindet, oder dieser nur zufällig dort abgestellt wurde und harmlos ist, wird zurzeit geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Norwegen, Hauptbahnhof, Oslo, Bombenalarm
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 10:23 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Falscher: Alarm oder dämlicher Trittbrettfahrer. Man darf gespannt sein...
Kommentar ansehen
27.07.2011 10:33 Uhr von Wompatz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vorsicht ist da durchaus geboten jedoch sollte man aber auch nicht vergessen, dass es nunmal Alltag ist, dass auf einem Reiseumschlagsplatz auch mal ein Koffer vergessen wird...

Aber lieber einmal mehr auf Nummer sicher gehen, als wieder eine furchtbare Tat geschehen zu lassen.
Kommentar ansehen
27.07.2011 11:04 Uhr von amazink
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Folgen: Das heisst dann wohl deutlich verschärfte Sicherheitsmaßnamen auf europas Bahnhöfen.
Kommentar ansehen
27.07.2011 11:32 Uhr von phiLue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bahnhof ist schon wieder freigegeben.
Koffer war harmlos.
Kommentar ansehen
27.07.2011 11:44 Uhr von arbeitsloser1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
PANIKMACHE !!!!!!!!!
Kommentar ansehen
27.07.2011 12:24 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bald wird auch in Deutschland evakuiert eine verdächtige Getränkedose wurd in einem Abfalleimer gefunden. Es ist noch nicht klar, was sich darin befindet, aber es steht fest, dass man aufgrund solcher Vorfälle die Überwachung der Bürger in Deutschland intensivieren muss.

Vorratsdatenspeicherung ist der einzige Weg wie man gegen solche Terroristen vorgehen kann.

Man stelle sich vor was wäre wenn in der Getränkedose sonst was wäre... nicht auszudenken!!!
Kommentar ansehen
27.07.2011 14:13 Uhr von pitufin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Serverhorst: und wäre was drin, was explodiert wärst Du der Erste
Schreier über "mangelde Sicherheit"

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?