27.07.11 08:08 Uhr
 2.095
 

Formel 1: Bernie Ecclestone vergleicht Sebastian Vettel mit Jochen Rindt

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone äußerte sich jetzt über Rennfahrer Sebastian Vettel und zog dabei einen Vergleich mit Formel-1-Legende Jochen Rindt.

"Er ist wie Jochen Rindt für mich. Jochen war auch so. Ihn haben die Engländer geliebt", sagte er. Rindt kam 1970 im Alter von 28 Jahren auf der Strecke in Monza ums Leben.

Er ist bisher der einzige Fahrer in der Geschichte der Formel 1, der nach seinem Tod zum Weltmeister erklärt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Vergleich, Sebastian Vettel, Bernie Ecclestone, Jochen Rindt
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 09:08 Uhr von NGC4755
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Ein feiner Vergleich, will er jetzt damit sagen wenn Vettel beim nächsten Rennen drauf geht er immer noch Weltmeißter werden kann?
Bernie Bernie...
Kommentar ansehen
27.07.2011 18:53 Uhr von Hardcore-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jochen Rindt mit Vettel vergleichen: ist als würde einem Rocker sagen, dass er bestimmt auf Diana Ross stehen würde.

Die lassen sich nicht vergleichen.

Rindt = Legende
Vettel = Ein junger Rennfahrer mit einem Titel

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?