27.07.11 06:34 Uhr
 99
 

Kiekebusch: Bahnstrecke gesperrt, weil Betonteile auf den Gleisen lagen

Noch nicht ermittelte Täter haben in Brandenburg Steine auf Bahngleise deponiert. Nur durch eine sofortige Sperrung der Bahnstrecke Cottbus-Spremberg, konnte ein Unglück verhindert werden.

Die Hindernisse konnten beseitigt werden. Nach einer Viertelstunde Wartezeit konnte die Bahn der Ostdeutschen-Eisenbahn-Gesellschaft (Odeg) ihre Fahrt fortsetzen.

Ein Angestellter der Bahn hatte zwei zwielichtige Gestalten in der Nähe der Strecke bemerkt und dies der Bundespolizei mitgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sperre, Gleis, Beton, Bahnstrecke
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
Israelischer Angriff? Heftige Explosion an Flughafen von Damaskus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"
Türkei: 9.000 Polizisten aus angeblichen Sicherheitsgründen entlassen
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?