26.07.11 20:42 Uhr
 428
 

Jonathan Rhys Meyers hat seine Alkoholprobleme nicht überwunden

Der "Tudors"-Star Jonathan Rhys Meyers (33) kämpft schon seit längerem mit erheblichen Drogen- und Alkoholproblemen.

Trotzdem versucht der Schauspieler nicht, abstinent zu bleiben, sondern feiert heftig weiter: vor kurzem wurde er in einem Pub in Brixton gesehen, wo er einem Augenzeugen zufolge erhebliche Mengen an Alkohol zu sich nahm.

Erst im Juni musste Jonathan wegen einer Überdosis Pillen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es wurde sogar spekuliert, ob es sich dabei um einen Selbstmordversuch handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieChris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Droge, Schauspieler, Alkohol, Problem, Jonathan Rhys Meyers, Tudor
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 22:10 Uhr von Katzee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Hang zur Selbstzerstörung: ist leider bei vielen Menschen, die im Rampenlicht stehen, vorhanden. Kreativität auf der einen Seite, begleitet vom ständigen "Beobachtetwerden" durch die Kameras der Paparazzi - und die eigene Unsicherheit, die Selbstzweifel auf der anderen Seite. Wenn dem kein menschlicher "Halt" entgegen steht, brechen diese Menschen leider immer wieder zusammen. Leider sind solche Menschen in der "Unterhaltungsmaschinerie" hilflos sich selbst überlassen. Sie werden profitträchtig "ausgeschlachtet" und wenn sie tot sind, verkaufen sich ihre "Werke" (Filme, Platten, Bücher etc.) nur umso besser. Und wenn der Hype um den Tod abgeflaut ist, wird der nächste "Star" aufgebaut, der dann, sofern nicht psychisch gefestigt, den gleichen Weg gehen wird.
Kommentar ansehen
28.07.2011 00:34 Uhr von The Roadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und genau weil jeder alles sehen kann, kann man: sich nicht einfach gehen lassen.
@Katze: was bitte ist denn das fuer eine Aussage - oder gar Ausrede.

Und was ist an Privatpartys, auf denen man sich gehen lassen kann?!

Muss man sich staendig betrinken, damit es als gute Party bezeichnet wird?! Wo ist da unsere Gesellschaft hingeraten?!

.oO( und jetzt her mit dem - )
Kommentar ansehen
01.08.2011 13:08 Uhr von Katü
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade als Schauspieler verfolge ich seine Werke schon seit ung 12-13 Jahren und es ist schade mitanzusehen wie es immer schlimmer wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?