26.07.11 18:33 Uhr
 292
 

Der neueste Schrei: "Peplums" - Griechische Überwürfe für die Hüfte

Der neueste Trend unter modebewussten Frauen nennt sich "Peplums". Das sind Kleider, die eigentlich Frauen aus dem alten Griechenland trugen.

Es handelt sich dabei um ein Tuch, welches zusammengefaltet wird und anschließend um die Hüfte gelegt wird. In der heutigen Zeit spricht man bei "Peplums" von Kleidern oder Röcken mit einem Überrock über den Hüften.

Besonders gut zur Geltung kommt das gefaltete Tuch zu einem geschlossenen Ausschnitt, wenig Schmuck und hohen Absätzen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mode, Schrei, Hüfte, Peplums
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 20:25 Uhr von mokzumquadrat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"geschlossener ausschnitt": ??? was ist los crushial???
Kommentar ansehen
26.07.2011 22:02 Uhr von DieChris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: sehr gut mokzumquadrat...so biedere News kennen wir von Crushial ja gar nicht gewohnt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?