26.07.11 18:34 Uhr
 380
 

Mehr Power: Fisker Karma wahrscheinlich mit Getriebe

Elektroautos brauchen wegen ihres besseren Wirkungsgrades gegenüber Verbrennungsmotoren bekanntlich kein Getriebe, ein Gang reicht den Stromern vollkommen aus. Der US-Hersteller Fisker Automotive aber will seinen Karma doch mit einen Getriebe ausstatten.

Der Grund: Dank mehrstufigen Getriebe soll der Elektro-Sportwagen schneller beschleunigen, wobei der Fisker Karma in seiner Beschleunigung (rund sechs Sekunden) kaum als langsam gelten dürfte.

Fisker-Chef Henrik Fisker jedenfalls verspricht beim Online-Portal "Autocar" ein "Veyron-artiges Anzugsverhalten". Besagter Bugatti Veyron schafft den Sprint auf 100 km/h schließlich in nur 2,5 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Power, Getriebe, Karma, Fisker Karma
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 18:34 Uhr von DP79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da dürfte dann wohl jeder Ferrari, Lamborghini und Porsche blass aussehen. Bin nur gespannt, ob das wirklich so kommt und vor allem wann. Zu Lasten der Reichweite dürfte die Getriebe-Idee ja wohl kaum gehen, außer in punkto Gewicht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?