26.07.11 17:57 Uhr
 104
 

Investoren-Legende George Soros geht in den Ruhestand

Mit 81 Jahren geht George Soros in den Ruhestand. Bis zum Jahresende will er die Investoren auszahlen und sich danach nur mehr um sein Familienvermögen kümmern. Über 40 Jahre lang führte er seine Hedgefonds-Gesellschaft mit großem Erfolg.

Doch der Grund für seinen Rückzug ist weniger sein hohes Alter, sondern dass die USA ab nächstem Jahr Hedgefonds stärker regulieren wollen. Das kann Soros umgehen, indem er nur noch das Vermögen seiner eigenen Familie vermehren will.

Weltbekannt wurde Soros in den 1980er Jahren als er massiv gegen das englische Pfund spekulierte und damit eine Milliarde US-Dollar einstrich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Legende, Ruhestand, Hedgefonds, George Soros, Spekulant
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"
Großinvestor George Soros wettet auf Kursfall der Deutschen Bank und gewinnt
Brexit: Investor George Soros hat angeblich nicht gegen den Pfund gewettet