26.07.11 15:55 Uhr
 373
 

Schwabach: 17-Jähriger gesteht nach Festnahme mehr als 18 Straftaten

Am gestrigen Montag Abend gegen 19:45 Uhr nahmen Beamten der Polizei Mittelfranken einen 17-Jährigen fest, der versuchte ein Fahrrad am Bahnhof zu stehlen.

Der jugendliche Täter war den Beamten bekannt, da er bereits am vergangenen Freitag dabei erwischt wurde, wie er mit einer geklauten Kreditkarte an einer Tankstelle in Schwabach einkaufen wollte.

Im Laufe der Vernehmung gestand der kriminelle Jugendliche neun Fahrräder gestohlen und neun Autos aufgebrochen zu haben. Aus den Fahrzeugen entwendete er die Kreditkarten und versuchte mehrfach mit diesen einzukaufen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 17-Jährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Festnahme, Jugendlicher, Kreditkarte, Schwabach
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 15:55 Uhr von Unerwartet
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatzinfo:"Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde der Beschuldigte heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt."

Ich hoffe der kommt für ein paar Tage in den Knast. Vielleicht lernt er etwas daraus.
Kommentar ansehen
26.07.2011 16:46 Uhr von bigJJ
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran besonders?
In Berlin gibt es Jugendliche mit mehr als 100 Straftaten - die laufen teilweise auch noch frei rum ;)
Kommentar ansehen
26.07.2011 17:52 Uhr von NoPq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Straftaten: Berlin ist aber nicht Bayern ;)

Schwabach ist nicht groß (knapp 40.000), also wirds wohl ein auf deutschem Hip Hop hängen gebliebener Provinzgangster gewesen sein ^^

Der wird schon Ärger kriegen, keine Sorge Shortnews.
Kommentar ansehen
28.07.2011 03:26 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie hieß der türkische junge, der in münchen lebte, der des landes verwiesen wurde, jetzt aber wieder in d. lebt? egal. es sind nicht immer migranten, nein deutsche jungs sind genauso kriminell. die deutsche justiz müsste schon bei solchen jugendlichen viel härtere strafen aussprechen um den rest derer, die gefährdet sind, ebenfalls abzurutschen, abgeschreckt werden. ich bin überzeugt therapien helfen bei solchen jungs nicht viel.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?