26.07.11 14:16 Uhr
 21
 

Schwimm-WM: Die deutschen Wasserballer sind ausgeschieden

Es wurde nichts mit einer Sensation: Die deutschen Wasserballer sind bei der Schwimm-WM in Schanghai ausgeschieden.

Die Mannschaft von Trainer Hagen Stamm verlor ihr Viertelfinalspiel gegen Titelverteidiger und Favorit Serbien klar mit 4:9.

Damit hat die Mannschaft nicht nur ihre Chance auf eine WM-Medaille verspielt, sondern auch die Qualifikation für die Olympischen Spiele. Deutschland spielt nun gegen die USA um die Plätze. Die USA verloren gegen Ungarn knapp mit 8:9.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Ausscheiden, Wasserball, Schwimm-WM
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?