26.07.11 12:40 Uhr
 192
 

Düren: Kindertagesstätte zweimal verwüstet und Fische getötet

Bereits am vergangenen Montag wurde die Kindertagesstätte der Evangelischen Gemeinde in Düren von bislang unbekannten Tätern hemmungslos verwüstet.

Nur wenige Stunden nachdem die Polizei eine Anzeige aufgenommen hatte, kam es zu einem erneuten Einbruch. Die Täter verwüsteten das Gebäude erneut und beschädigten Schränke. Auch ein Aquarium wurde ausgekippt, wodurch 40 Fische verendeten.

In einem Gruppenraum fanden die Polizisten Kot und Urin der Täter. Die Polizeistelle Düren ist nun auf der Suche nach Zeugen und sachdienlichen Hinweisen zur Ergreifung der Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Unerwartet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Sachbeschädigung, Düren, Kindertagesstätte
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?