26.07.11 11:55 Uhr
 748
 

Amy Winehouse sichert in Testament, dass Ex-Mann nichts von Millionenvermögen erbt

Die verstorbene Sängerin Amy Winehouse hat ein Testament hinterlassen, in dem sie sichergeht, dass ihr Ex-Mann Blake Fielder-Civil keinen Cent aus ihrem Vermögen erbt, das auf zehn Millionen britische Pfund geschätzt wird.

Winehouse und Fielder-Civil sind seit 2009 geschieden, ihr Ex-Mann befindet sich zur Zeit im Gefängnis. Seine Mutter sagte, er sei wegen Amys Tod am Boden zerstört und finanziell davon zu profitieren, käme ihm nie in den Sinn.

Es wird erwartet, dass Winehouse ihr Vermögen an ihre Eltern vererbt hat und ihren älteren Bruder Alex.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amy Winehouse, Ex-Mann, Testament, Blake Fielder-Civil
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 12:00 Uhr von spencinator78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so :-D
Kommentar ansehen
26.07.2011 13:03 Uhr von Delios
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso muss: man das explizit erwähnen?
Wenn die Scheidung durch ist, hat doch der/die keine Rechte am Erbe mehr?!
Kommentar ansehen
26.07.2011 23:38 Uhr von stevesl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man meint: sie wäre fast fünfzehn millionen schwer gewesen.

den rest hat sie angeblich versoffen und verkokst.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?