26.07.11 11:28 Uhr
 6.953
 

Wegen Unfallflucht Gesuchter meldet sich aus Spaß bei der Polizei und wird verhaftet

Ein 22-Jähriger spazierte in eine Hofer Polizeidienstelle und hatte folgende Bitte: "Hallo, können sie "just for fun" einmal nachschauen, ob ich gesucht werde."

Die Bediensteten taten ihm den Gefallen und fanden prompt einen Eintrag: Der Mann wurde wegen Fahrerflucht gesucht.

Der kleine "Spaß" kostet den Mann nun einen 33-tägigen Aufenthalt im Gefängnis, denn dahin wurde er sofort gebracht, da er das Bußgeld in Höhe von 440 Euro nicht bei sich hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Verhaftung, Spaß, Unfallflucht
Quelle: www.infranken.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 11:32 Uhr von Allmightyrandom
 
+74 | -1
 
ANZEIGEN
Das war: nicht "just for fun", er wollte nur Gewissheit, ob man Ihn erkannt hat bei der Unfallflucht. Die hat er jetzt^^
Kommentar ansehen
26.07.2011 11:58 Uhr von gravity86
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Bekommt man da nicht erstmal einen Brief oder so? Oder ist das die neue, kostengünstige Strafverfolgungsmethode? Einfach warten bis sich die Täter selber stellen... Scheint ja sogar zu funktionieren ;-)

[ nachträglich editiert von gravity86 ]
Kommentar ansehen
26.07.2011 12:28 Uhr von Peitschendoc
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
wie blöd muss man eigentlich sein? Als ob dieser Idiot nicht gewußt hätte das man ihn sucht.

[ nachträglich editiert von Peitschendoc ]
Kommentar ansehen
26.07.2011 13:41 Uhr von mort76
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
schlimm man sollte halt nicht ungeduldig sein...Curiosity cills the cat.
Kommentar ansehen
26.07.2011 14:00 Uhr von Schaddab
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
...Volldepp.