26.07.11 11:11 Uhr
 1.598
 

Maya-Stadt Uxul/Mexiko: Archäologen aus Deutschland finden sechs Steintafeln

Archäologen der Universität Bonn haben bei Grabungen in der mexikanischen Maya-Stadt Uxul sechs Steintafeln mit Relief-Abbildungen gefunden.

Auf vier der gefundenen Steintafeln sind Ball spielende Könige abgebildet. Die anderen beiden Steintafeln sind mit Hieroglyphen beschriftet. Die Hieroglyphen geben Auskunft über zwei aus der "Kaan-Dynastie" (7. Jh. n. Chr.) stammende Herrscher, die einst in der Maya-Stadt Calakmul residierten.

Kai Delvendahl von der Universität Bonn sagte: "Die Relieftafeln liefern einzigartige Einsichten in die Beziehung zwischen der mächtigen Metropole Calakmul und Uxul." Womöglich wurde damals Uxul von den Herrschern der "Kaan-Dynastie" regiert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stadt, Mexiko, Maya, Ausgrabung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?