26.07.11 10:54 Uhr
 151
 

Gesundheitsexperte: Kassen müssen 2013 die Beiträge erhöhen

Jürgen Wasem, Professor für Medizin-Management an der Universität Duisburg-Essen, ist der Meinung, dass auf die Krankenversicherten im Jahr 2013 höhere Beiträge zukommen.

Der Grund dafür sind neue Pflegeleistungen sowie auch die Verbesserungen für demenzkranke Menschen, die in Planung ist. Zurzeit liegt der Beitrag für die Pflegeversicherung bei 1,95 Prozent. Wenn die Leistungen nicht verbessert werde würden, könnten die Beiträge laut Wasem unter drei Prozent bleiben.

Er sagte: Alle sind sich aber darüber im klaren, dass die Leistungen in Zukunft regelmäßig an die Inflation angepasst werden müssen. Sonst entwerten wir die Pflegeversicherung und immer mehr Menschen in Pflegeheimen werden ergänzende Sozialhilfe benötigen. Der Beitragssatz wird langfristig auf drei Prozent und mehr steigen müssen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Krankenkasse, Beitrag, Sozialhilfe
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 14:19 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen,nicht an der Inflation anpassen sondern an den Lohnsteigerungen der unteren Lohnklassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?