26.07.11 09:02 Uhr
 69
 

Formel 1: Mark Webber soll Vertrag bei Red Bull endgültig verlängert haben

In den letzten Wochen gab es viele Spekulationen, ob Mark Webber seinen Vertrag bei Red Bull verlängern oder zu einem anderen Team wechseln wird (ShortNews berichtete).

Wie die finnische Zeitung "Turun Sanomat" jetzt berichtet, sollen die Spekulationen ein Ende haben.

Mark Webber hat angeblich seinen Vertrag bei Red Bull verlängert. Die Bekanntgabe soll am Wochenende beim Großen Preis von Ungarn erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Vertrag, Red Bull, Verlängerung, Mark Webber
Quelle: www.motorsport-magazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 09:28 Uhr von KKvin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das stimmt, wäre das ein großer Fehler.
Webber fährt doch nur gegen Vettel. Wenn ich den Start vom letzten Rennen auf dem Nürburgring sehe, dann würde ich (an Webbers Stelle) lieber nach links ziehen und den Ferrari (ich glaube es war Massa) blockieren anstatt Vettel den ganzen Schwung zu nehmen. Vettel wäre dann locker an Hamilton dran gewesen, wenn nicht sogar vorbei gekommen. Und das war jetzt nur ein Beispiel.
Ich kann ja verstehen, dass man als F1-Fahrer auch ein bisschen egoistisch sein muss, aber diesem Webber ist ja sogar sein Team völlig egal. Also weg mit dem!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?