26.07.11 07:38 Uhr
 176
 

Vorsicht bei Zusatzversicherungen für Kinder

Immer mehr Eltern schließen für ihre Kinder Krankenzusatzversicherungen ab, dabei ist dies meist vollkommen unnötig, da viele gesetzliche Krankenkassen die grundlegenden Leistungen bezahlen. So bekommen Kinder sogar noch Erkältungsmittel auf Rezept.

Viele Eltern sichern für ihre Kinder Einzelzimmer im Krankenhaus ab, dabei bieten dies viele Kinderkrankenhäuser gar nicht an. Auch eine kostenlose Unterbringung eines Elternteils übernehmen viele gesetzliche Versicherer.

Den Experten zufolge, ist nur eine Zahnzusatzversicherung empfehlenswert, da hier Behandlungen außerhalb des gesetzlichen Behandlungskatalogs sehr schnell, sehr teuer werden können. Auf jeden Fall sollte man im Vorfeld die einzelnen Zusatzversicherungen sehr gut vergleichen, auch wenn sie nicht viel kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kind, Gesundheit, Krankenkasse, Versicherung, Vorsicht
Quelle: www.der-krankenkassen-vergleich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?