25.07.11 20:58 Uhr
 180
 

Türkei: Langjährige Haftstrafe für Mörder des Journalisten Hrant Dink

Das Jugendgericht in Istanbul hat den Mörder des armenisch-türkischen Journalisten Hrant Dink nach fast vier Jahren zu eine Haftstrafe von 22 Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Auf Grund von Strafnachlässen muss der Täter nur zwei Drittel seiner Gesamtstrafe absitzen.

Hrant Dink, als Herausgeber der türkisch-armenischen Wochenzeitung "Agos", war nach seinen Äußerungen zum Völkermord an den Armeniern ins Fadenkreuz türkischer Ultranationalisten geraten. Bis er vom damals erst 17-jährige Attentäter Ogün Samast auf offener Straße erschossen wurde.

Die Tat erregte internationale Bestürzung, nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass Samast nach seiner Festnahme von türkischen Polizisten wie eine Held gefeiert wurde. Unter den mutmaßlichen Helfern befindet sich ebenfalls ein Polizist, der Prozess diesbezüglich dauert noch an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlipX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Mörder, Haftstrafe, Hrant Dink
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 20:58 Uhr von XFlipX
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Unbedingt Quelle lesen...Wie Samast in seinem Schlusswort angibt, sei er ebenfalls durch die türkischen Medien zu dieser Tat angestachelt worden. Weiter heißt es: "Die Anwälte der Familie werfen den Behörden allerdings vor, die wahren Hintermänner der Tat zu decken und Beweismittel verheimlicht oder zerstört zu haben. Das Europäische Menschenrechtsgericht in Straßburg stellte im vergangenen Jahr fest, der türkische Staat sei mitverantwortlich für den Mord..."
Kommentar ansehen
25.07.2011 21:06 Uhr von XFlipX
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Gute News LOL und bewertet negativ...aber das passt zu ..

XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
25.07.2011 21:15 Uhr von Rechthaberei
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Rebell1966: Wenn man den täglichen Al-Qaida Terror in Europa vergleicht mit den täglichen Straftaten die gewisse Immigranten begehen, dann ist schnell klar wo der eigentliche Kampf gegen den Terror angesetzt werden müßte: Nicht beim Militär sondern bei der Polizei.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
25.07.2011 21:24 Uhr von XFlipX
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
....frei unter uns sind. "Ich kann mich erinnern, dass die rechtsextremen Mörder einer mehrköpfigen Familie wie in Solingen oder Mölln, nur einen Bruchteil von dieser strafe bekommen hatten und mittlerweile frei unter uns sind."

Ja das sind auch sogenannte Deutsche mit Migrationshintergrund (türkisch, afghanisch etc.), die mit einem Mord an der eigenen Schwester die Ehre der Familie wieder herstellen wollten...guter Scheinkampf den du hier wieder anzettelst...

"Rechtsradikale Polizisten die mit anderen Rechtsradikalen sympathiesieren sind keine Einzelerscheinungen die nicht allein in der Türkei vorkommen, sondern auch oft in Deutschland gegeben sind.
Auf Wunsch kann ich Quellen geben,,"

Wenn du soweit bist, dann poste ich dir Bilder, auf denen sich die türkischen Polizisten mit Samast vor der türkischen Fahne posierend fotografiert haben lassen...ach warum warten --->> http://blog.zeit.de/...

Ich nehme mal den Bildungsauftrag für unsere türkischen Nationaisten wahr...LOL wenn man denen überhaupt was beibringen kann...

XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
25.07.2011 21:52 Uhr von Registrator
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ Minussammler: Solingen, Mölln, Oktoberfest, Oslo, Sarrazin und deine Bio-Werbung. Mehr kannste nicht. Kennt man ein Kommentar von dir, kennt man alle. Das geht seit Tagen so. Wo wärst du nur ohne Oslo? Wenn wenigstens ein bisgen Abwechslung wäre. Fehlt nur noch dein Kumpel mit Schaum vorm Mund, der ohne Beleidigung nicht kann. Der geborene Anti-Nazi sieht schon überall die Reichskristallnacht kommen. Oslo ändert nichts am bestehenden Problemen (ohne es relativieren zu wollen – muss man ja schon jedes Mal hinschreiben). Mit dir zu diskutieren ist sinnlos. Wegen dem Spinner fangen sie hier gleich an die Vorratsdatenspeicherung zu fordern.
Kommentar ansehen
25.07.2011 22:38 Uhr von Registrator
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ende der Diskussion. Mit den Grünen anzufangen und „Deine nationalistischen antworten kannst du behalten.„ lol Google mal Nationalismus. Einfaltspinsel.
„Werde eh nicht weiter diskutieren.“ Schön wäre es. Kannste eh nicht. Sobald hier wieder einer über den Anschlag spekuliert biste wieder bei, nur um Vorwürfe gegen Deutschland zu machen? Mit dem 2. WK muss sich hier jeder in der Schule auseinandersetzen und das ist auch richtig so.
In Deutschland dringt die Polizei in Wohnungen ein und nimmt Israelfahnen ab.
http://www.youtube.com/...
Die böse Polizei, wa?

PS: editier nicht ständig, fällt auf. Oder haste den Überblick verloren? Also Mölln, Solingen, Sarrazin, Oktoberfest 2. WK und deine Bio-Schei**e? Nix neues, nur kopieren. Seit Tagen laberst du andere Leute mit Oslo voll. Die trauern nicht, oder finden es auch Schei**e oder was? Sind eh alles Nazis, richtig?
Kommentar ansehen
25.07.2011 22:43 Uhr von XFlipX
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
LoL.. lange hats gebraucht deine Quellen sind der Kracher...wie immer....

1.) Die erste prangert die Untätigkeit eines Polizeitpr. an und unterstellt ihm auf dem rechten Auge blind zu sein...toll - bewiesen ist nichts...ich kann jedem alles unterstellen

2.) Die zweite interpretiert in den Tot eines Migranten auf der Polizeiwache, die Polizei als Täter hinein - bewiesen ist nichts...ich kann überall und in alles irgendwas hineininterpretieren...

Tolle Luftnummer die du hier fabrizierst, passt aber zu dir und deiner Argumentationskette - nochmal "Auf Wunsch kann ich Quellen geben,," Such nochmal ein bisschen...inzwischen nochmal der Link mit Samast und den türkischen Polizisten...http://blog.zeit.de/...

... fehlt nur noch, dass du hist. Bilder über die Gestapo bringst, um die Rechtsradikalität in der heutigen dt. Polizei ze beweisen...*kopf schüttel* obwohl, dein Klientel würde dir auch das abnehemen...

XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
25.07.2011 22:57 Uhr von XFlipX
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
LOL...Genau "Ja, er wurde von den Medien als Zielscheibe dargestellt, weil er gegen den türkischen staat gearbeitet hatte. "

Genau, die imaginäre vom Westen und dem Vatikan gesteuerte Macht, die nichts besseres zutun hat, als das türk. Volk\Türkei zu zerstören und das von innen heraus... sorry.. du gibst den Schwachsinn der türk. Nationalisten\Ultranationalisten von MHP und Co wieder und merkst es nicht mal, schäm dich....

XFlipX
Kommentar ansehen
25.07.2011 23:25 Uhr von XFlipX
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
plaketen wo drauf stand:wir sind alle armenier "plaketen wo drauf stand:wir sind alle armenier ,wir sind alle hrant"

Und das war wirklich spitze... denn das zeigt, dass es in der türkischen Gesellschaft auch solche Leute gibt...

XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
26.07.2011 00:11 Uhr von Alp-Han
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Rechthaberei: täglicher Al-Qaida Terror in Europa??

Hab ich was verpaßt oder lebst du in einer anderen Welt?
Kommentar ansehen
26.07.2011 01:25 Uhr von Registrator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Rebell 1966: Auch noch zu dum* vernünftig zu heucheln. Verleg deine Kommentare doch besser auf deutsch-türkische Nachrichten oder Nachrichten-kompakt ... wir sprechen deutsch - kennste doch. Nachrichten-Kompakt das ehrenwerte Blatt. Hier hat man doch deine News gesperrt, bevor man sie ins Lächerliche ziehen konnte. Schade - wär echt ein Brüller gewesen.

[ nachträglich editiert von Registrator ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?