25.07.11 19:10 Uhr
 69
 

Durch Tarifwechsel innerhalb der PKV lässt sich Geld sparen

Wer in der privaten Krankenversicherung einen zu hohen Beitrag zahlt, sollte unter Umständen über einen Tarifwechsel innerhalb des Unternehmens nachdenken. Experten zufolge kann der Versicherte so bis zu 40 Prozent sparen.

Doch auf die Mithilfe des Versicherers sollte man sich dabei nicht verlassen. Zu einem Wechsel in einen günstigeren Tarif wird so gut wie keine private Krankenversicherung raten, deshalb sollte man einen unabhängigen Makler mit der Aufgabe betrauen.

Einen Wechsel in eine andere private Krankenversicherung sollte man nur als Letztes in Erwägung ziehen, weil dadurch die Altersrückstellungen verloren gehen. Besonders wenn man schon jahrelang Kunde bei einer Versicherung ist, ist das besonders ärgerlich.


WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Versicherung, Tarif, sparen, PKV
Quelle: www.der-krankenkassen-vergleich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?