25.07.11 19:10 Uhr
 66
 

Durch Tarifwechsel innerhalb der PKV lässt sich Geld sparen

Wer in der privaten Krankenversicherung einen zu hohen Beitrag zahlt, sollte unter Umständen über einen Tarifwechsel innerhalb des Unternehmens nachdenken. Experten zufolge kann der Versicherte so bis zu 40 Prozent sparen.

Doch auf die Mithilfe des Versicherers sollte man sich dabei nicht verlassen. Zu einem Wechsel in einen günstigeren Tarif wird so gut wie keine private Krankenversicherung raten, deshalb sollte man einen unabhängigen Makler mit der Aufgabe betrauen.

Einen Wechsel in eine andere private Krankenversicherung sollte man nur als Letztes in Erwägung ziehen, weil dadurch die Altersrückstellungen verloren gehen. Besonders wenn man schon jahrelang Kunde bei einer Versicherung ist, ist das besonders ärgerlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Versicherung, Tarif, sparen, PKV
Quelle: www.der-krankenkassen-vergleich.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis