26.07.11 09:24 Uhr
 401
 

Kortison-Präparate für die Haut nur in Maßen anwenden

Kortisonhaltige Sprays oder Salben werden häufig gegen Hautkrankheiten verschrieben. Sie helfen aber nur dann ohne Nebenwirkungen, wenn sie richtig angewendet werden.

So sollte ein Kortisonpräparat nicht länger als zwei bis vier Wochen auf die Haut aufgetragen werden, warnt die "Pharmazeutische Zeitung". Zudem reiche es aus, das Mittel nur ein- bis zweimal täglich anzuwenden.

Folgen einer Überdosierung könnten unter anderem zu dünner und leicht verletzbarer Haut führen. Zudem könne es zu einer Erweiterung der Blutgefäße kommen und es könnten Dehnungsstreifen sichtbar werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Medikament, Haut, Salbe, Kortison
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 09:41 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues: Das bekommt doch jeder Patient erklärt dem Kortison verschrieben wird.
Kommentar ansehen
26.07.2011 10:07 Uhr von 16669
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unnötige News! Ich gebe meinem Vorredner recht, denn diese News ist keine.

Wie man Kortison anwenden soll, ist schon seit Jahrzehnten bekannt und nichts Neues!

Ich findes es viel schlimmer, dass man bis heute noch keine echte Alternative gefunden hat.
Kommentar ansehen
26.07.2011 10:58 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man koennte enorm kosten sparen wenn man hautaerzte einfach mit kortisonspendern ersetzen wuerde....


egal mit was man da ankommt -> erstmal eine tube kortison!
Kommentar ansehen
26.07.2011 11:06 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie hat der Inhalt dieser News nur peripher: etwas mit der Quelle zu tun, habe ich so im Gefühl. Finde die Kernaussagen etwas verfälscht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?