25.07.11 17:49 Uhr
 592
 

Norwegen: Polizei muss Zahl der Toten nach unten korrigieren

Erst drei Tage nach den schrecklichen Anschlägen steht die Zahl der Opfer fest. Nach Polizeiangaben sind bei den Anschlägen in Norwegen insgesamt 76 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl war bisher mit 93 angegeben.

Auf der Insel Utøya starben demnach 68 Menschen, in der Innenstadt von Oslo acht. Allerdings sucht die Polizei weiter nach Vermissten, sodass sich die Zahl auch wieder ändern kann.

Die unterschiedlichen Zahlen erklärte die Polizei mit der unübersichtlichen Lage vor Ort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer, Zahl, Norwegen, Attentat
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 17:49 Uhr von urxl
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Erstaunlich, dass zunächst eine höhere Zahl angegeben wurde. Ich verstehe ja, wenn es Vermisste gibt und die Zahl steigt, aber dass sie sinkt???
Kommentar ansehen
25.07.2011 17:51 Uhr von Hanmac
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
so gehts: ehemals für tot erklärte tauchen wieder auf

(womöglich ausgetauscht)
Kommentar ansehen
25.07.2011 18:41 Uhr von Jacdelad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ein ganz kleiner Lichtblick. ;|
Kommentar ansehen
25.07.2011 19:11 Uhr von Felixus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ändert das etwas? Er ist ein Massenmörder.
Kommentar ansehen
25.07.2011 19:26 Uhr von sirana
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum war mein erster gedanke: Zombies?!
Kommentar ansehen
25.07.2011 19:43 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: Ein paar von den Toten wurde mehrmals gezählt und aufgelistet.

Die fehler pasierten in der ersten phase des einsatzes am Festland bei Utøya.
Kommentar ansehen
26.07.2011 02:11 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ sohost: und was würde das Verbot bringen? aus den Augen aus dem Sinn, oder was?


Btw.: ich wüsste schon mal von mehreren brandanschlägen gegen bewohnte Einrichtungen durch Autonome. natürlich nachts...

dann noch die Zerstörungsorgien am G8-Gipfel, bei denen ganze Existenzen vernichtet wurden.

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 17:23 Uhr von benutzername69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Titel merkwürdig Den Titel dieser News finde ich merkwürdig. Ebenso die Meinung des Autors. Wieso "MUSS" die Polizei die Zahl der Opfer nach unten korrigieren. Passender wäre "Kann" da es ja positiv behaftet ist, wenn es weniger Opfer gibt als gedacht. Und es ist auch nicht erstaunlich, das die Zahl vorher zu hoch war bei so einer unübersichtlichen Angelegenheit. Opferzahlen sind oft falsch in den ersten News. Und das die Zahlen zu hoch und zu niedrig sind, kommt auch relativ ausgeglichen vor.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?