25.07.11 16:14 Uhr
 526
 

Jörg Draeger erklärt, warum er nicht ins Dschungelcamp will

"Ich weiß, was du letzten Freitag getan hast"-Moderator Jörg Draeger bekam bereits drei Einladungen ins Dschungelcamp, welche er alle drei ablehnte, wie er nun in einem Interview erzählte.

Weiterhin erklärte er: "Es sind doch immer die gleichen. Die, die noch nicht auf dem Tellerrand sitzen, weil sie in ihrer Karriere noch zu jung sind. Oder die, die schon runtergerutscht sind und glauben, nochmal hochzukommen."

Sich selber sehe er auch als möglichen Kandidaten, allerdings wolle er das seinen Kindern nicht antun, die sich dann blöde Sprüche über ihren Vater anhören müssten. Hätte er keine Kinder, wäre er für einen angemessenen Betrag jedoch bereit, mitzuwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, RTL, Interview, Dschungelcamp, Teilnahme
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2011 09:38 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum er nicht ins Dschungelcamp will: Früher oder später ist auch er dran. Es gibt immer einen Grund.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?