25.07.11 15:55 Uhr
 331
 

Tankstellen prüfen wegen Spritdieben Schranken

In Berlin entsteht jährlich ein Schaden von mehreren hundertausend Euro durch Spritdiebe, die nach dem Tanken einfach davonfahren. Der Vorsitzender des Zentralverbands des Tankstellengewerbes Wolfgang Rohrbeck sieht durch die hohen Spritpreise noch eine weitere Bereitschaft zum Spritdiebstahl.

Der Verband will nun entgegenwirken und prüft nun den Einsatz von Schranken, die sich erst nach dem Bezahlen öffnen lassen. An der Kasse soll man einen Chip für die Schranke erhalten. Die bisherigen Sicherheitsvorkehrungen wie Überwachungskameras helfen oftmals nicht bei der Ermittlung der Diebe.

Im Jahr 2000 ist ein Test einer Ticket-Schranke an einer Berliner Tankstelle fehlgeschlagen, da diese nicht einwandfrei funktionierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Diebstahl, Benzin, Tankstelle, Chip, Schranke
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 16:54 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haifischzähne: als Reifenkiller sind die beste Abschreckung.
Kommentar ansehen
25.07.2011 20:04 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vorschlag: Man baue ein 3x3 Wurstbude, an jeder seite 2 Schranken, und man setze ein 1€ jobber darein. Wie bei der Kaserne.
Schafft Arbeit, sogar.
Kommentar ansehen
01.08.2011 16:45 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Chip für die schranken? Es würde ja reichen diese einfach so lange zu schließen wie der Betrag nicht bezahlt wurde. Das wäre auch einfach zu implementieren. Allerdings muss man die Kunden dann an eine bestimmte Stelle dirigieren damit das alles reibungslos läuft.
Generell aber aus Sicht der Tankstellen ein logischer Schritt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?