25.07.11 14:39 Uhr
 1.879
 

Sommer: Schneekettenpflicht in den Alpen mitten im Juli

Für viele Urlauber wurde der geplante Sommerurlaub in den Alpen kurzerhand zu einem Winterurlaub, denn in höheren Lagen kam es zu einem massiven Kälteeinbruch.

Bei über 20 Zentimeter Schnee bereits am Morgen, wurde für Großglockner Hochalpenstraße sogar eine Schneekettenpflicht ausgerufen.

Eine Bergstation im Steiermark mutierte vom Sommerpanoramablick zum winterlichen Wandern im Schnee für die Urlauber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sommer, Schnee, Alpen, Juli, Schneekette
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 14:40 Uhr von Jaecko
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
.... verticken die deswegen auf HSE24 schon Weihnachtskarten?
Kommentar ansehen
25.07.2011 21:30 Uhr von WiKaBot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz eindeutig …: das sind die unmittelbaren Folgen der Klimaerwärmung, denn beim Schneeschaufeln kommt man ganz schön ins Schwitzen.

Oder lässt uns die Klimalüge gefrieren? Jetzt bin ich irgendwie verwirrt! Aber gut, fest steht: der Mensch ist dafür verantwortlich und deshalb muss er jetzt schippen und schwitzen.

Oder vielleicht doch ein ernstzunehmender Grund den die Klimaschützer jetzt zum Anlass nehmen können um ihre ersten Erfolge feiern zu können?

http://qpress.de/... (°!°) … link, ziemlich
Kommentar ansehen
26.07.2011 00:36 Uhr von sv3nni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tjaja: wo is das global warming wenn man es mal braucht ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?