25.07.11 14:23 Uhr
 99
 

Smartphoneapp kann Allergikern helfen

Viele Pflanzen stehen aktuell kurz vor der Blüte, was von vielen Allergikern jedes Jahr aufs Neue gefürchtet wird. Helfen kann die sogenannte "Ambrosia-App".

Hier sind die Fundstellen der "Ambrosia-Scouts" zu finden. Zusätzlich können die Nutzer selbst Fundstellen einliefern, um das Netzwerk stetig auszubauen.

Die Pollen vieler Pflanzen können Asthmaanfälle, tränende Augen und Heuschnupfen auslösen. Bei einer Berührung kann es zu Ausschlägen und Jucken kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigVirt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Smartphone, App, Asthma, Pollen, Allergiker
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 14:44 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja. Würde was bringen, wenn die Pollen nicht frei durch die Luft fliegen würden. Was nützt mir so ne App, wenn der Wind einen auf Trollface macht und die Pollen dahinbläst wo lt. App eigentlich keine sein sollten?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?