25.07.11 12:28 Uhr
 229
 

Berlin: Gartenfreund beschoss mit Gewehr die Satelliten-Schüssel des Nachbarn

Ein 51 Jahre alter Gartenfreund aus Berlin-Charlottenburg hatte am Sonntag wohl etwas Langeweile und nahm mit einem Sportgewehr die Satelliten-Schüssel des Nachbarn unter Beschuss.

Nach Angaben der Polizei wurde dabei niemand verletzt. Die Satelliten-Schüssel wurde aber total durchsiebt. Der Mann hatte für die Waffe keine Erlaubnis. Zudem stellten die Beamten noch weitere 500 Schuss an Munition sicher.

Da sich der Schütze bei der Beschlagnahmung der Waffe zur Wehr setzte, wurde er verhaftet. Auf ihm wird jetzt ein Verfahren wegen versuchter Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung sowie auch Widerstand gegen die Staatsgewalt zukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gewehr, Sachbeschädigung, Schüssel
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2011 12:40 Uhr von ChaosKatze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na der hatte: mal definitiv langeweile... wie is der eig. an die waffe gekommen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?