25.07.11 06:24 Uhr
 108
 

Ägypten: Erneute gewaltsame Auseinandersetzung mit knapp 300 Verletzten

In der ägyptischen Hauptstadt flammte wieder gewaltsame Unruhe auf. Demonstranten wurden aufgehalten, vor das Verteidigungsministerium zu ziehen. Nachdem Polizeikräfte sie aufhielten, stürzten sich Anwohner und Kriminelle auf die Demonstranten.

Bei den Auseinandersetzungen wurden nach offiziellen Angaben 296 Personenen verletzt. Die Sicherheitskräfte blieben dabei hinter ihren Absperrungen und griffen nicht ein.

Seit Husni Mubarak aus dem Amt gejagt wurde, regiert eine Militärregierung. Doch diese verschleppt die angekündigten Reformen, weswegen die Demonstranten ihren Unmut vor dem Sitz der Regierung kundtun wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scaabi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Verletzte, Ägypten, Auseinandersetzung
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen