24.07.11 12:16 Uhr
 3.972
 

Ursula von der Leyen fordert die Deutschen auf, sich mehr zu Europa zu bekennen

Die Deutschen sollten sich mehr zur Europa bekennen. Das hat jetzt Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gefordert.

Diesbezüglich wies sie auch auf ihren Vater hin, der an Alzheimer erkrankt ist und dessen politisches Leben in der Erinnerung langsam verblasst.

Der 81-jährige Ernst Albrecht sagt, laut Ursula von der Leyen, heute immer noch einen Satz, der da lautet: "Ihr müsst nie wieder aufeinander schießen, weil wir jetzt Europa haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Europa, Deutsche, Ursula von der Leyen
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2011 12:27 Uhr von Aweed
 
+168 | -27
 
ANZEIGEN
die: EU war ne scheiss idee ein hoch auf alle die sich dem enthalten haben
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:28 Uhr von bigJJ
 
+115 | -16
 
ANZEIGEN
aufeinander wird man vllt wirklich nicht IN EUROPA schießen, mittlerweile schießen wir viel lieber auf andere, die sich nicht wehren können...
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:33 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+153 | -11
 
ANZEIGEN
ich fordere sie auf: ihr amt niederzulegen!
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:42 Uhr von Bassram
 
+99 | -19
 
ANZEIGEN
Irgendwann kotz ich diesen EUDSSR idioten mahl allen schön ins Gesicht
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:42 Uhr von Noseman
 
+15 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.07.2011 12:57 Uhr von Kati_Lysator
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
also die grundidee der eu ist nicht so verkehrt. meiner meinung nach liegt das problem bei denen, die es steuern. das ganze ist doch so aufgebaut, das sich einige wenige daran bereichern und der rest draufgeht/drauflegt. es gibt keine gemeinschaft.
würde aber auch nicht funktionieren, da jeder was besseres sein will bzw. mehr haben will. jeder der macht hat, wird diese irgendwann missbrauchen. geht mir genau so.

naja, alles hat so seine vor und nachteile, momentan spürt man allerdings sehr deutlich die nachteile. kein wunder das man sich da nicht so richtig europäisch fühlt, sondern vielmehr allein.
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:02 Uhr von freddy54
 
+92 | -6
 
ANZEIGEN
niemand: in Deutschland ist gefragt worden ob er die EU oder den Euro haben will
jetzt wo die Karre im Dreck steckt wird erwartet das die deutschen sich zu diesem Trümmerhaufen bekennen sollen

einfach nur lachhaft
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:07 Uhr von U.R.Wankers
 
+52 | -5
 
ANZEIGEN
ich bin immer wieder perplex: mit welcher Genialität Urselchen auftrumpft...
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:14 Uhr von dieterzi
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
tja ich hätte da auch so meine Forderungen an die gute und ihre Kolleg/innen; Ehrlichkeit, Politik für (und nicht gegen) die Bürger, weniger den Bankstern den Hintern pudern und vieles mehr.
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:16 Uhr von Pup
 
+61 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Angst Ursula, Europa wird näher aneinander rücken und ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln. In genau dem Moment wo sich die Völker Europas erheben um euch Lumpen aufzuknüpfen. So etwas verbindet. Das wirst du doch sicherlich verstehen und in Kauf nehmen, oder Urselchen?
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:29 Uhr von ptahotep
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Allerliebste Frau von der Leyen, ich bekenne mich nicht zur EU, ich bekenne mich zur Menschheit.
Falls es Ihnen bewusst sein sollte ist der nächste eventuell bewohnbare Planet in ca. 4,5Lichtjahren anzutreffen. Gewissheit wird man aber erst dann haben, wenn man sich mal den Planeten angeschaut hat.
Mir ist es bewusst das die Menschheit mit der heut verfügbaren Technologie nur einen bewohnbaren Planeten zur Verfügung hat.

Ich werde einen Teufel tun um mich zu irgendwas zu bekennen was Politiker oder irgendwelche andere "fordern".

Fordern tun Terroristen, Erpresser und Geiselnehmer.
Gehören Sie zu diesem Personenkreis?
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:45 Uhr von Mordo
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
+++ Faketicker +++ Faketicker: SN-User fordern Bundestagspolitiker auf, sich mehr zum Grundgesetz und zu rechtsstaatlichen Prinzipien zu bekennen

Davon abgesehen:

===

Der 81-jährige Ernst Albrecht sagt, laut Ursula von der Leyen, heute immer noch einen Satz, der da lautet: "Ihr müsst nie wieder aufeinander schießen, weil wir jetzt Europa haben."

===

War da nicht im "Vertrag von Lissabon" (formally known as "EU-Verfassung") etwas über die Todesstrafe zur Niederschlagung von Aufständen? Oder ist das inzwischen nicht mehr gültig?
Kommentar ansehen
24.07.2011 13:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
jo mach ich: aber nicht so wie die sich das vorstellt. xD
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:05 Uhr von Vargavinter
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Pah! Die Idee Europa an sich ist keine schlechte...aber diese Zwanghaftigkeit nach vollkommener Einheit, obwohl zwischen den einzelnen Ländern noch viel zu große Diskrepanzen, in sämtlichen Bereichen, herrschen und diese Ignoranz die dortdrüber an den Tag gelegt wird ist ja kaum auszuhalten. Vor allem geht es doch bei Europa schon längst nicht mehr darum, die einzelnen Menschen der Länder näher aneinander zu bringen, sondern um die einfachere und rentablere wirtschaftliche Vergüterung für die herrschende Oberklasse...
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:13 Uhr von Johnny Cache
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Wow Wenn man schon die Worte eine an Alzheimer erkrankten zitiert muß es um den eigenen geistigen Zustand schon wirklich schlecht bestellt sein.

Da wünsch´ ich mal gute Besserung.
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:36 Uhr von mort76
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
toll! hiermit bekenne ich mich öffentlich und global zu unserem Raubritter- schön, daß es Europa gibt!
Wer sollte mich sonst ausplündern und überwachen?
Danke, geliebtes Europa!
Was wären wir ohne dich?

Nun dürfen wir auf anderen Kontinenten schießen- Danke, Europa!
War ja noch nie friedlicher als jetzt- die paar Kriegchen sind doch pillepalle...

Ob ihr alter Herr mittlerweile vergessen hat, daß er uns aus Propagandagründen Asse eingebrockt hat?


[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:46 Uhr von derstrafer
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
is ja wohl: ein witz. Bekenn sie sich und ihre kumpanen inner politik zu ihren eigenden volk !!!!! sie haben einen eid geschworen !!!!! Fordern sie nicht etwas, was sie selber nicht tun !!!!!
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:50 Uhr von mardnx
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
lange wird es nicht mehr dauern, dann krämpelt sich vieles um, nicht nur in europa.
nur wenige dinge schweißt die menschen so zusammen wie gemeinsames leid und ein gemeinsames feindbild.
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:52 Uhr von Hanna_1985
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Wir: bezahlen Europa doch schon - das ist für mich genug "Bekenntnis"
Kommentar ansehen
24.07.2011 15:08 Uhr von Sje1986
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die Ursula soll sich mal zu Deutschland bekennen oder noch besser nach Brüssel in Belgien auswandern wenn sie die EU soooo toll findet !
Kommentar ansehen
24.07.2011 15:17 Uhr von HyperSurf
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich soll mir dazu bekennen: das wir andere Länder mit unseren Steuergeldern vollpumpen?
Kommentar ansehen
24.07.2011 16:01 Uhr von Glasherz
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hat das was damit zu tun, daß: ihr Ministerium inzwischen sogar eine Kampagne für die Annahme von Minijobs in anderen EU-Ländern (!) aufziehen will ? Hab da heute irgendsowas gelesen. Klar doch...dann zieh ich wegen nem Minijob nicht mehr "nur" ein paar hundert Kilometer durch Deutschland, sondern noch von Sizilien bis ans Nordkap :-D
Kommentar ansehen
24.07.2011 16:33 Uhr von Kyklop
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Europa, ja: Türken, nee!
Kommentar ansehen
24.07.2011 17:09 Uhr von borgworld2
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Jemand hier: hatte geschrieben, dass die EU in der Grundidee nicht verkehrt ist.
Dem schliess ich mich mal an.
In der Grundidee ist der Kommunissmuss auch nicht verkehrt aber er funktioniert auch nicht oder genau so schlecht wie die EU.
Kommentar ansehen
24.07.2011 17:09 Uhr von senox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte durch das verteilen unseres Geldes besteht Eurpa eigentlich nur aus Deutschland, überall befindet sich unser Geld ...

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?