24.07.11 10:53 Uhr
 143
 

Texas: Nach Streit zweier Familienmitglieder sind sechs Menschen getötet worden

Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Familien während einer Geburtstagsfeier auf einer Bahn für Rollerblades. Dann entwickelte sich ein Streit der beiden Familienparteien.

Der Veranstalter ging anscheinend dazwischen, zog eine Schusswaffe und schoss auf die Geburtstagsgäste. Fünf von ihnen wurden getötet und vier weitere verletzt.

Nach Aussagen, erschoss der Mann sich anschließend selber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Streit, Mord, Selbstmord, Texas
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube