24.07.11 10:53 Uhr
 145
 

Texas: Nach Streit zweier Familienmitglieder sind sechs Menschen getötet worden

Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Familien während einer Geburtstagsfeier auf einer Bahn für Rollerblades. Dann entwickelte sich ein Streit der beiden Familienparteien.

Der Veranstalter ging anscheinend dazwischen, zog eine Schusswaffe und schoss auf die Geburtstagsgäste. Fünf von ihnen wurden getötet und vier weitere verletzt.

Nach Aussagen, erschoss der Mann sich anschließend selber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Streit, Mord, Selbstmord, Texas
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Syrien: TOW-Angriff löscht halbes Bataillon in Hama aus
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2011 12:46 Uhr von r3c3r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur: WTF

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?