24.07.11 10:42 Uhr
 1.863
 

Münster: Nach Open-Air-Festival "Flurstücke" hingen bunte Autos an Wäscheleine

Ein Trecker zog nach einem Abschluss des französischen Theaterspektakels des Open-Air-Festivals "Flurstücke" alte Renaults durch die Straßen zum Domplatz.

Darsteller betätigten sich künstlerisch auf den Autos und malten im roten Licht diese an. Als der Autocorso am Domplatz ankam, leuchteten die Autos in bunten Farben.

Eine Wäscheleine mit riesigen Wäscheklammern hing bereits über dem Domplatz. Die Autos wurden an die Klammern befestigt und dann hochgezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auto, Kunst, Münster, Veranstaltung, Wäscheleine, Open-Air-Festival
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.07.2011 11:49 Uhr von Phillsen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Winzige Fotos? Warum verlinken in letzter Zeit eigentlich so viele Leute ein Foto, wenn es nichtmal 2 Pixel größer ist als die ´Vorschau?
Also ich find das bissel doof.
Ich les den Text, finds interessant und würds mir gern anschauen, klick aufs Foto und denk mal wieder "gnorf".
Dann schreib halt dazu Bilder gibts in der Quelle, statt so nen Müll zu verlinken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?