24.07.11 10:42 Uhr
 1.863
 

Münster: Nach Open-Air-Festival "Flurstücke" hingen bunte Autos an Wäscheleine

Ein Trecker zog nach einem Abschluss des französischen Theaterspektakels des Open-Air-Festivals "Flurstücke" alte Renaults durch die Straßen zum Domplatz.

Darsteller betätigten sich künstlerisch auf den Autos und malten im roten Licht diese an. Als der Autocorso am Domplatz ankam, leuchteten die Autos in bunten Farben.

Eine Wäscheleine mit riesigen Wäscheklammern hing bereits über dem Domplatz. Die Autos wurden an die Klammern befestigt und dann hochgezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auto, Kunst, Münster, Veranstaltung, Wäscheleine, Open-Air-Festival
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden