23.07.11 20:54 Uhr
 3.517
 

Augsburg: Mann rutscht nachts Rutsche im Freibad und landet im leeren Becken

Ein 27-jähriger Mann ist mit einer Bekannten gesetzwidrig über einem Zaun ins Freibad geklettert. Er war zuerst eine Runde im Schwimmbecken geschwommen.

Doch als er die Rutsche hinunterrutschen wollte, hatte er nicht gesehen, dass kein Wasser im Becken war. Er landete nach seiner Rutschpartie im leeren Auffangbecken.

Die Strafe fürs nächtliche Schwimmen war ein gebrochenes Bein und Bänderverletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Augsburg, Becken, Freibad, Rutsche
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 21:01 Uhr von Mui_Gufer
 
+57 | -1
 
ANZEIGEN
bin ja sonst nicht schadenfroh, aber jetzt muss ich meine prinzipien mal über bord werfen.
Kommentar ansehen
23.07.2011 21:07 Uhr von Kati_Lysator
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
woran das wohl lag, das er es nicht gemerkt hat, das kein wasser im becken war?
immerhin ist es eine geschichte, mit der man in ein paar jahren noch immer lächeln in die gesichter anderer zaubert, wenn man davon erzählt.
Kommentar ansehen
23.07.2011 21:09 Uhr von Jaecko
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest gabs da keinen Sprungturm im betreffenden Becken...
Kommentar ansehen
23.07.2011 22:23 Uhr von sickboy_mhco
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
wie konnte er nur: ohne wasser die rutsche rutschen oder wahr das wasser der rutsche an??? ergibt irgendwie kein sinn wasser aus dem becken raus aber rutsche mit wasser versorgen
Kommentar ansehen
23.07.2011 23:23 Uhr von BaroBlack
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol: best news ever
Kommentar ansehen
24.07.2011 00:20 Uhr von MBGucky
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Also erst ist er ein paar Runden durchs Becken geschwommen, dann die Wasserrutsche runtergerutscht. Wieso hat er beim Schwimmen in dem Becken nicht gemerkt, dass er dabei laufen musste?
Kommentar ansehen
24.07.2011 01:29 Uhr von Lommels
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Ich frage mich im Moment, wie man auf einer Wasserrutsche runter rutschen kann wenn kein Wasser läuft?!

Wenn das Becken leer war muss folglich auch die Wasserrutsche kein Wasser geführt haben, das hätte man doch merken müssen!

Der Gute war bestimmt voll bis oben hin, anders kann ich mir das nicht erklären!
Kommentar ansehen
24.07.2011 01:36 Uhr von Hanno63
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
vielleicht kann man ja nächtliche Gruppen bilden so ´ne Art "Interessen-Gruppen" aber nach "unseren" Interessen und damit in Massen viele Probleme lösen.??
Die Schreie dann : ..??..." das sind Vergnügens-Schreie."

{[[:-)
Kommentar ansehen
24.07.2011 02:52 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@lommels, liest du denn die vorherigen Kommentare nicht?
@Micha23 hat es treffend erklärt.

MBgucky, hast du so wenig Fantasie? Dort wo er geschwommen ist, dass war ein schwimmbecken und dann gab es noch ein separates Becken mit dieser Rutsche.
Kommentar ansehen
24.07.2011 15:13 Uhr von holaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch ;-)))
Kommentar ansehen
25.07.2011 12:14 Uhr von Seravan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wie eine heisser: Kandidat auf den "Darwin Award" nur hätte er mit dem Kopf vorran rutschen sollen. Selbst dafür war er zu blöd.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?