23.07.11 19:32 Uhr
 2.684
 

Südkorea: Chemische Kastration für Sextäter wird eingeführt

Laut Medienberichten tritt am Sonntag das bereits im Vorjahr verabschiedete Gesetz in Kraft. Somit ist Südkorea das erste asiatische Land, das Sexualtäter so bestraft.

Die chemische Kastration soll bei verurteilten Sexualstraftätern angewandt werden, die als sexuell abartig eingestuft wurden und Mädchen unter 16 Jahren vergewaltigt haben. Bis zu 15 Jahre lang soll die chemische Kastration angewandt werden.

Weiterhin müssen sich die Straftäter einer Verhaltens- und Psychotherapie unterziehen. Zur Unterdrückung der Libido bekommen sie zusätzliche Medikamente. Pro Jahr werden 100 verurteilte Sexualstraftäter zur Kastration erwartet, berichten die Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Südkorea, Kastration, Sextäter
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 22:54 Uhr von hausherr
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt´s auch schon wo anders: http://kurier.at/...
Kommentar ansehen
23.07.2011 22:57 Uhr von fumah88
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Kopf ab: 0% Rückfallquote
Kommentar ansehen
23.07.2011 23:43 Uhr von magn8
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@gerdi44: ich hoffe, dass diese art der kastration vorerst auch bei dir vorgenommen wird. mit solchen aussagen ist es unverantwortlich, dass sich deine gene weiter forttragen [wenn hoffentlich nicht schon gesehen].

[ nachträglich editiert von magn8 ]
Kommentar ansehen
24.07.2011 01:44 Uhr von Serverhorst32
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
sehr gut: chemische Kastration = keine Vergewaltigung mehr
Hände abhacken bei Dieben = kein Diebstahl mehr
Füße abschneiden bei Autodieben = kein Autodiebstahl mehr
Augen ausstechen bei Einbruchsdelikten = kein Einbruch mehr

Die Lösung aller Probleme mit Kriminalität auf der Welt ist gefunden, wir müssen die Täter nur einfach verstümmeln und kastrieren und schon haben wir eine bessere Welt.

Warum führt man nicht gleich die sofortige Todesstrafe bei jedem Kapitalverbrechen ein, da würde man auch was gegen die Überbevölkerung tun und wenn man damit Verbrechen verhindern kann, sofort alle Töten oder Zerschneiden.

// Ironie zu Ende ... unglaublich was sich manche Länder denken und erlauben ... da zählen Menschenrechte einen Shice
Kommentar ansehen
24.07.2011 02:38 Uhr von Ghostdivision
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Serverhorst32: Was ist denn das für ein bescheuerter Vergleich? Hast du überhaupt mal nachgedacht, bevor du die falsche linke Menschlichkeit hier runterpredigst?

Nachdem ich auf deinem Profil war, erübrigt sich jede weitere Diskussion...
Kommentar ansehen
24.07.2011 06:58 Uhr von Lyko
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas sollte man mit JEDEM machen, der einen Menschen vergewaltigt.
Unabhängig vom Alter des Opfers/Täters.
Vorausgesetzt die Vergewaltigung kann zu 100% nachgewiesen werden.

Verstehe nicht warum ausgerechnet Täter kastriert werden, dessen Opfer unter 16 Jahren alt waren.
Das Gesetz sollte bei solchen Straftaten nicht auf das Alter der Opfer achten sondern auf die härte der Straftat.
Eine Vergewaltigung entzieht dem Opfer die Würde und hinterlässt Jahrelange vllt sogar Lebenslange psychische Wunden.
Da macht es keinen Unterschied ob das Opfer 15, 20, 25, 30, 35 oder noch älter ist.
Kommentar ansehen
24.07.2011 09:32 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich wette: In 15 Jahren müssen sie sich eingestehen, dass die Methode nicht funktioniert hat. Genauso wie bei der Lobotomie...
Kommentar ansehen
24.07.2011 09:42 Uhr von DrGonzo87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin kein Experte, aber selbst ich kann mir denken, dass es fatale meidzinische Folgen haben kann, wenn man das Testosteronlevel bei Männern auf null senkt...
Kommentar ansehen
24.07.2011 11:01 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kranker scheiss!!!

Was genau gillt als Vergewaltigung??? Und warum darf der "Täter" kein Testosteron mehr produzieren???? Ohne Testo ist nichts mehr Muskelaufbau (z.b. Sport). Ich halte diese Strafe als barbarisch.

Bei solchen Akten sollten wir alle viel mehr hinterfragen, den die meisten Menschen sprechen schon von Kinderschändern wenn ein Erwachsener einer Jugendlichen auf den Arsch schaut....

Das ist doch alles scheinheilig!

Und Vergewaltigung...pfff...hört auf an den perversen kranken zu denken, der ein Mädchen mit aller Gewalt in den Busch zerrt....wie oft sind Mädels betrunken, aufreizend und lügen wie gedruckt (Partys, Karneval usw.) um ne Runde poppen zu können??? Kaum nüchtern heisst es schon "VERGEWALTIGUNG".

Besonders bei sexuellen Delikten muss man sehr differenzieren.

Übrigens, hab ich Bilder von nackten Mädels von 14-18 gesehen...JAHA komplett nackt...wo??? Da war ich selbst Jugendlicher und sowas gab es in der BRAVO!!!!!!
Bin ich jetzt ein kranker Kinderschänder???


RECHTSPRECHUNG ist sehr kompliziert und darf NIEMALS nach dem Bauchgefühl geschehen sonst sind wir nicht besser als die Täter selbst!!!
Kommentar ansehen
24.07.2011 14:28 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ghost & ogino: JEDER MENSCH hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wer das in Frage stellt, der stellt sich selbst auf eine Stufe mit Verbrechern und Unmenschen!

http://www.amnesty.de/...

Der obere Teil meines ersten Kommentares war ironisch gemeint, das habe ich auch geschrieben. Nebenbei wird in einigen Ländern das tatsächlich praktiziert, dass man Dieben die Hände abschlägt!

Wenn wir anfangen Menschen zwangsweise zu kastrieren ob chemisch oder "richtig" dann verletzen wir elementare Grundrechte und es gibt keine Rechtfertigung warum man dann auch nicht auch andere Körperteile abschneiden sollte bei Straftaten!
Kommentar ansehen
24.07.2011 16:23 Uhr von fumah88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ServerHORST: "JEDER MENSCH hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. "

Stimmt, da fehlt!!! nur der Zusatz:

"Solange er keinem anderen Menschen böswillig etwas antut."

[edited by dajdad]
Kommentar ansehen
24.07.2011 16:37 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jimboooo: Jo, kannst du etwas zum Thema sagen oder wo anders Leuten auf die Nüsse gehen?

@fumah

"Solange er keinem anderen Menschen böswillig etwas antut."

Schwachsinn, dann hätte jemand der einen anderen ins Gesicht schlägt, und damit böswillig diesem etwas angetan hat also keine Menschenrechte mehr und jeder dürfte ihn nach belieben foltern und töten? Junge Junge jemand sollte mal deine Mama anrufen ...

Die Beleidigungen habe ich übrigens gemeldet, soetwas wollen wir hier nicht! Bitte halte dich an die Netiquette. Danke.
Kommentar ansehen
24.07.2011 17:48 Uhr von fumah88
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Ab jetzt solltest du dich Vollhorst nennen!

Jemand der Kinderschänder und Vergewaltiger verteidigt.
Der steht auf der gleichen Ebene, wie diese Leute!

Und dieser Satz spricht nicht gegen die Netiquette.

Solche Menschen wiedern mich einfach nur an....
Kommentar ansehen
24.07.2011 19:02 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
fumah88: Wo verteidige ich denn einen Kinderschänder? Du schreibst totalen Unfug, genauso wie deine primitiven Beleidigungen.

Ich bin sehr wohl für eine gerechte Bestrafung von Straftätern, nur eben mit dem Unterschied, dass ich dafür bin, dass man die Menschenrechte einhält und niemanden körperlich schädigt, zerschneidet oder sonst irgendwie foltert.

Wenn du das mit einer Verteidigung gleichsetzt, dann kannst du einem echt leid tun...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?