23.07.11 17:41 Uhr
 397
 

Reale Treffs anstatt virtuelle Chats - Zwei Studenten entwickeln "Anti-Facebook"

Durch Facebook, Twitter und StudiVZ finden viele menschliche Kontakte quasi nur noch virtuell in den weiten Welten des Netzes statt. Anstatt sich in real zu umarmen, gruschelt man einfach mit dem Gegenüber. Chats haben reale Gespräche ersetzt.

Um dem ein Ende zu setzen und die Menschen wieder in Realität in Kontakt zu bringen, haben zwei Studenten nun quasi ein "Anti-Facebook" entwickelt.

Auf ihrem Sozialen Netzwerk soll man sich wieder zu realen Treffs verabreden, anstatt nur virtuell und so tritt man wirklich wieder in persönlichen Kontakt mit "Freunden". Hat man an dem Treff teilgenommen, bekommt man das virtuelle Profil der Person angezeigt.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Student, Entwicklung, Soziales Netzwerk
Quelle: zweinullig.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 18:02 Uhr von mokzumquadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.07.2011 18:23 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: und was kommt als nächstes?

"Wissenschaftler des Robert-Koch-Instituts haben eine neuartige Form der Kommunikation entwickelt. Hierbei wird nicht nur darauf gesetzt dass der Gegenüber erst zeitversetzt antworten muss, sondern auch dass die Handmuskulatur gekräftigt wird. Die Wissenschaftler nannten die Erfindung....: Brief."

Hachja... wie doof alles früher war... nicht wahr?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?