23.07.11 15:48 Uhr
 685
 

Mehrheit der Deutschen will keinen Schuldenerlass für Griechenland

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid lehnen 53 Prozent der Deutschen einen Schuldenerlass für Griechenland ab. Nur 39 Prozent sprachen sich für solch einen Schritt aus.

72 Prozent der Befragten befürchten, dass der Euro trotz der beschlossenen Maßnahmen in Brüssel nicht von Dauer ist. In einer weiteren Studie, diesmal vom Marktforschungsunternehmen GfK, gaben 71 Prozent an, dass die Euro-Krise nicht folgenlos bleibt.

47 Prozent rechnen damit, dass der Euro in naher Zukunft an Wert verlieren wird. Dass einzelne Länder als Folge der Krise den gemeinsamen Euro-Raum verlassen werden, damit rechnen 31 Prozent. 20 Prozent glauben sogar an ein Ende der Währungsunion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Umfrage, Griechenland, Mehrheit, Währung
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 17:08 Uhr von DerMaus
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wär ja auch ein Unding, wenn das Volk in einer Demokratie das Sagen hätte...
Kommentar ansehen
23.07.2011 17:44 Uhr von Brecher
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
DerMaus: Da das Volk aber zum Großteil aus ahnungslosen Vollidioten besteht, wäre das eher kontraproduktiv...
Kommentar ansehen
23.07.2011 18:57 Uhr von Brecher
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mag ja sein: dass das Volk nicht an der Misere Schuld ist. Aber lösen wird es sie ganz sicher auch nicht. Einfach sagen Euro weg, aus der EU raus und verrecken lassen, alles absaufen lassen, da bin ich froh dass das Volk hier nicht die Entscheidung trifft.
Kommentar ansehen
24.07.2011 09:53 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Da das Volk aber zum Großteil aus ahnungslosen Vollidioten besteht, wäre das eher kontraproduktiv... "

LOL du Heinzelmann, glaubst das es im Bundetag anders aussieht nur weil sich viele dort den Doktortitel erschleichen? Die Leute sind zum großen Teil nicht klüger als der normale Durchschnittsdeutsche. Und viele von denen haben längst das Gefühl für die Basis verloren und sind abgehoben (so wie du selbst auch wenn man deine arrogante "ihr seid alle Doof"-Meinung liest), fühlen sich als was besseres weil sie fettes Konto und was zu sagen haben.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
24.07.2011 11:05 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: und du kennst die wohl alle persönlich? Da sieht man mal wer hier der Heinzelmann ist, irgendwelche Behauptungen in den Raum werfen, genau Leute wie dich würde ich niemals wichtige Entscheidungen treffen lassen. Meckern können viele, es tatsächlich besser machen die wenigsten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?