23.07.11 15:29 Uhr
 164
 

Heidi Klum brachte ProSieben letztes Jahr 56,9 Millionen Euro ein

Millionen trotz Quotenschwäche: Heidi Klum hat durch die Werbeeinnahmen mit ihrer Castingshow "Germany´s Next Topmodel" satte 56,9 Millionen Euro in die Kassen des Senders ProSieben gespült.

Vom "Manager Magazin" wurde Heidi Klum deswegen zum drittgrößten "TV-Goldesel" gekürt. Mit 67,9 Millionen Euro ging Platz zwei an Dieter Bohlen. Platz eins belegte mit 101 Millionen Günther Jauch.

Damit ist klar, wer die Gewinner der Castingshows sind; nämlich die Sender und nicht etwa die Finalisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Geld, ProSieben, Heidi Klum
Quelle: zeitgeistmagazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwer will Leben von Zsa Zsa Gabor mit Heidi Klum in Hauptrolle verfilmen
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
"Mehr Brüste, weniger BH": Heidi Klum gibt Tipps zu Dessous

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.07.2011 15:38 Uhr von pauerranger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, dass Pro7 so an "GNTM" festhält. Wir dürfen also noch mit einigen Staffeln rechnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwer will Leben von Zsa Zsa Gabor mit Heidi Klum in Hauptrolle verfilmen
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
"Mehr Brüste, weniger BH": Heidi Klum gibt Tipps zu Dessous


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?