23.07.11 15:20 Uhr
 2.114
 

Hollywoodstar Ashton Kutcher steckt Millionen in Berliner Startup

Wie jetzt bekannt wurde, hat Schauspieler Ashton Kutcher, der bereits Erfahrung als Manager bei dem Voice-over-IP-Startup Ooma gemacht hat, in ein deutsches Startup namens Amen investiert. Was genau hinter dem Projekt steckt, ist noch geheim, da es sich noch im Stealth-Modus befindet.

Amen könnte eine Art Meinungsplattform werden. "Des Mittelmaßes müde? Amen geht es darum, klare Aussagen zu treffen und letztlich Sinn in die Welt zu bringen", schreibt das Berliner Team über seine Unternehmensziele und bezeichnet sich als besten Ort der Welt, um eine Meinung zu haben.

Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt zwei Millionen Dollar hat das Startup offenbar Großes vor. Zu den Geldgebern gehören unter anderem auch die IT-Stars von Twitter und Nokia und Madonna-Manager Guy Oseary. Noch im Laufe diesen Jahres soll Amen für verschiedene Plattformen präsentiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Investition, Ashton Kutcher, Start-Up
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ashton Kutcher: "Echte Männer kaufen keine Mädchen"
Ashton Kutcher sauer über veröffentlichte Paparazzibilder seiner Tochter
Ashton Kutcher streicht Sex aus seinem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ashton Kutcher: "Echte Männer kaufen keine Mädchen"
Ashton Kutcher sauer über veröffentlichte Paparazzibilder seiner Tochter
Ashton Kutcher streicht Sex aus seinem Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?